7 Spiele mit dem Kinderroller

Immer mehr Kinder leiden an Übergewicht, welches oft durch Mangel an Bewegung bedingt ist. Daher sollte man seinen Kindern Freude an Bewegung vermitteln. Neben dem Laufrad für jüngere Kinder und dem Fahrrad als Nachfolger ist insbesondere der Kinderroller bei Kindern aller Altersstufen sehr beliebt. Damit lässt es sich jedoch nicht nur geradeaus fahren und schnell von A nach B gelangen. Insbesondere haben Kinder damit viel Spaß, wenn die Roller in Verbindung mit kreativen Aktivitäten für unterhaltsame Spielideen genutzt werden.

Fangen

Ein Klassiker, der sich auch mit Rollern wunderbar realisieren lässt, ist Fangen. Wie auch bei der Variante ohne Roller wird ein Kind als Fängerin bzw. Fänger bestimmt, während die anderen versuchen, sich nicht erwischen zu lassen. Wer gefangen wurde, verlässt das Spielfeld. Eine andere Variante lässt sich spielen, indem jedes Kind, das gefangen wurde, automatisch zum neuen Fänger bzw. zur Fängerin wird. Wichtig ist hierbei, das Spielfeld zu begrenzen und Regeln für alle aufzustellen, damit es zu keinen Zusammenstößen kommt. 

Roller-Hockey

Beim Roller-Hockey werden zusätzlich zu den Kinderscootern auch noch Schläger benötigt, wie sie beim Eis- oder Landhockey zum Einsatz kommen. Die Kinder werden in zwei Mannschaften eingeteilt, die gegeneinander spielen und versuchen, einen Ball ins jeweils gegnerische Tor zu befördern, um somit Punkte zu erzielen. Bei diesem Spiel dürfen Tormann bzw. Torfrau sich auch weiter vom Tor entfernen, um Angriffe schon früher abzufangen. 

Parcoursfahrt

Ein besonders kreatives Spiel zeigt sich im Parcoursfahren mit dem Roller. Denn dabei fängt der Spaß schon vor der eigentlichen Aufgabe an. Die Kinder denken sich eine kniffelige Strecke aus, die es zu bewältigen gibt. Verkehrshütchen, Engstellen und Kurven, aber auch künstliche Hügel und Rampen können dabei Schikanen darstellen, die es zu meistern gilt. Wer den Parcours am schnellsten fehlerfrei absolviert, gewinnt. 

Wasser-Staffelrennen

Beim Wasser-Staffelrennen werden auf der einen Seite des Spielfelds mit Wasser gefüllte Eimer, möglichst in gleicher Größe vorbereitet. Auf der anderen Seite ein größeres Gefäß. Die Kinder stellen jeweils einen Eimer auf ihren Roller und fahren damit ans andere Ende, um das Wasser in die Wanne zu leeren. Die Herausforderung dabei besteht vor allem darin, auf dem Weg dorthin nichts zu verschütten. Welches Team das Gefäß zuerst gefüllt hat, gewinnt. 

Scooterfußball

Scooterfußball funktioniert wie regulärer Fußball, nur, dass die Spieler anstatt zu Fuß mit dem Roller unterwegs sind. Es geht darum, den Ball ins gegnerische Tor zu befördern. 

Bahnfahren

Bei dieser Disziplin wird zuerst eine Strecke mit Kreide auf den Asphalt gezeichnet oder anderweitig markiert. Engere Stellen, Serpentinen und auch enge Kurven stellen dabei Herausforderungen dar und fordern das Können. Die Kinder versuchen anschließend, die Strecke abzufahren, ohne dabei aus der Bahn heraus zu fahren. 

Kegeln

Für das Roller-Kegeln werden leere Plastikflaschen oder im Idealfall sogar Kegelpins benötigt. Diese werden im Dreieck aufgestellt. Die Kinder nehmen mit dem Roller Anlauf und fahren durch die Flaschen. Sieger/in ist, wer am meisten umwirft. 

Fazit

Mit diesen 7 Spielen mit Rollern für Kinder fällt es euch sehr einfach, eure Kinder zu Bewegung zu animieren. Die Spiele lassen sich sehr einfach umsetzen, schulen die Motorik sowie das Gleichgewicht und machen gleichzeitig richtig gute Laune. Wichtig ist selbstverständlich, dass dabei auch immer auf die Sicherheit geachtet wird und Unfälle vermieden werden.

Wenn ihr Kinderroller direkt vom Hersteller bestellt, kann der euch beraten, welcher Roller für welches Kind am besten geeignet ist. Auch abseits von solchen organisierten Spielen lässt sich mit Rollern sehr viel anfangen. Aufgrund des geringen Packmaßes lassen sich die zusammenklappbaren Roller im Gegensatz zu Fahrrädern sehr einfach überallhin mitnehmen und fördern so im Alltag nicht nur die Fitness, sondern auch die Motivation und Selbständigkeit der Kinder.

So sind die Roller für Kinder ideale Begleiter bei jedem Ausflug, damit die Kinder auch bei längeren Touren mitmachen und Spaß an der Route haben, ohne die Begeisterung zu verlieren. 

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,643FollowerFolgen
10,649FollowerFolgen
1,393FollowerFolgen
585AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.