Fastenzeit in der Jugendarbeit

Projekt: T-Shirt-Druckerei

Beitrag speichern
gespeichert

Die Druckerei dient vielen verschiedenen Bereichen. Zum einen werden dadurch Zeitungen, Zeitschriften und Bücher verewigt, aber auch Textilien wie Jutebeutel und T-Shirts stilvoll verziert. Das könnt ihr auch mit eurer Meute in die Tat umsetzen. Was es zu beachten gilt, was ihr dazu braucht und wie ihr euren eigenen Druckerei-Workshop umsetzen könnt, erfahrt ihr im folgenden Beitrag.

Bereitet einen großen Tisch mit ausreichend Stühlen vor. Jedes Kind bekommt zunächst ein weißes T-Shirt. Legt außerdem zunächst zusätzlich nur die Kartoffeln auf den Tisch und lasst die Kinder rätseln, was sie mit dem Kleidungsstück und der Kartoffel tun könnten. Vielleicht kommen hier ja schon einige lustige Ideen zustande.
Sobald die Kinder dann ggf. mit eurer Hilfe auf den Inhalt der heutigen Stunde gekommen sind, kann es theoretisch losgehen. Vielleicht könnt ihr bereits vorab auch einige Beispiele anfertigen: Schnitzt lustige Figuren und Symbole mit Schälmessern in die Kartoffeln. Diese könnt ihr dann vorzeigen und präsentieren.

Die Kinder sollten nun jede*r Kartoffeln, ein Schälmesser und ein Brettchen bekommen. Die Kartoffeln werden halbiert und es werden vorsichtig Symbole hineingeritzt. Dazu eignen sich z.B. Schmetterlinge, Herzen, Smileys, Buchstaben, Zahlen usw.
Anschließend wird dieser Stempel mit Küchenrolle trocken getupft. Nun kann es auch schon mit dem Drucken losgehen.
Legt ein Stück Pappe in das T-Shirt hinein, gebt auf alten Tellern Textilfarbe und tunkt die Stempel entweder direkt in die Farbe und streicht die Farbe mit einem Pinsel darauf. Dann werden diese auf das T-Shirt feste gedrückt und schon ist der erste Druck fertig. Das können die Kinder dann sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite machen. Wichtig ist nur, dass ihr die T-Shirts im Anschluss ausreichend trocknen lasst. Wie lange das dauert, steht im Normalfall auf der Textilfarbe selbst drauf.

Ihr könnt mit dieser Technik auch andere Textilien, wie z.B. Jutebeutel, Kissenbezüge und glatte Decken bedrucken. Das ist übrigens auch eine tolle Idee, um eure eigenen Gruppen-T-Shirts zu gestalten oder um wertvolle Produkte für Spendenaktionen herzustellen.

Materialien

  • Kartoffeln
  • Schälmesser
  • Brettchen
  • weiße T-Shirts
  • Textilfarben
  • Pinsel
  • Einweg- bzw. alte Teller
  • Küchenrolle
  • Pappe
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.



Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,199FansGefällt mir
6,418FollowerFolgen
12,155FollowerFolgen
1,899FollowerFolgen
1,070AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel