Projekt: Floß bauen

Ein Floß dient dem Menschen als Fortbewegungsmittel auf dem Wasser. Es gibt sie außerdem in den verschiedensten Varianten, entweder ganz schlicht aus nur wenigen Materialien, mit einem Segel darauf oder auch mit einem Zelt, um darin zu hausen und bei sommerlichen Temperaturen zu schlafen.
Damit ihr mit eurer Meute ein einfaches Floß nachbauen und gleich testen könnt, ist hier eine kurze und leicht verständliche Anleitung, um euch euer eigenes Floß zu bauen.

Versammelt euch für den Ausbau draußen auf einer ebenen Grünfläche. Bestimmt nun darüber, wie viele Flöße ihr bauen wollt. Bei mehreren könnt ihr im Anschluss auch einen Wettbewerb machen, wer am schnellsten durch ein Ziel paddelt.
Nun ist handwerkliches Geschick gefragt. Baut aus Dielen bzw. Kanthölzern ein stabiles Gestell, indem ihr drei lange Dielen mit genügend Abstand nebeneinanderlegt und drei weitere quer darüber legt. Diese werden dann mit Schrauben fest verbunden und bieten euch einen stabilen Untergrund.
An den beiden äußeren Seiten kommen nun jeweils die Fässer. Diese werden dann mit den Spanngurten an die Kanthölzer bzw. Dielen gebunden.
Nun wird die OSB-Platte oben auf dem Gestell fest montiert, indem ihr diese wieder festschraubt. Europaletten eignen sich hierfür übrigens nicht, da diese zu schwer sind und leicht untergehen können. Da die OSB-Platten zwar leicht sind aber Splittern können, bietet es sich hier an, die Oberfläche mit etwas Teppich oder Kunstrasen auszukleiden. Dieser kann auch wieder mit den Schrauben fixiert werden.
Und schon ist euer eigenes Floß fertig. Dieses könnt ihr dann entweder mit den Füßen oder einem Paddel antreiben und steuern.
Das Paddel kann aus einem Kantholz und einer rechteckigen, kleinen dünnen Holzplatte mittels eines Verbindungsstücks aus Stahl und Schrauben zusammengesetzt werden.

Vor der ersten Nutzung ganz wichtig: Das Floß sollte vorab von einem Erwachsenen getestet werden. Hierbei wird auf allgemeine Stabilität, Schwimmfähigkeit und Kippstabilität geachtet.

Materialien pro Floß:

  • 4 Fässer
  • 3-4 OSB-Platten
  • Teppich oder Kunstrasen
  • ein paar Dielen
  • Schrauben
  • 4 Spanngurte
  • Paddel
  • ggf. Schwimmwesten

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,721FollowerFolgen
1,383FollowerFolgen
446AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel