eine Foto-Box bauen

Fotoboxen können ganz unterschiedlich sein. So gibt es einige, welche einer kleinen Kammer ähneln und manche, die in einem abgetrennten Bereich ein bestimmtes Thema widerspiegeln. Hier wird euch die zweite Variante erklärt.

Setzt euch mit eurer Meute zusammen und überlegt gemeinsam, zu welchem Thema ihr gerne eine Fotobox hättet. Beispiele hierfür wären der Bauernhof, in der Schule, Piraten, die Ritterburg, Strandurlaub, in der Weihnachtsbäckerei, im Spukhaus oder im Zoo. Versucht möglichst auf die Dinge einzugehen, welche die Kinder beschäftigen.

Hier wird das Beispiel mit dem Thema „Bauernhof“ genommen. Je nach Größe eurer Gruppe könnt ihr auch mehrere Boxen zu verschiedenen Themen bauen und basteln.

Nehmt euch eine große Pappe und zeichnet eine Scheune darauf, bei der die Türen und Fenster offen stehen. Die Scheune sollte so groß sein, dass mindestens drei Köpfe der Kinder hinein passen. Solltet ihr durchschnittlich große Pappe zur Verfügung haben, könnt ihr das Ganze auch so groß wie eine Kulisse gestalten, sodass die Teilnehmer*innen ganz hinein passen.

Malt diese Scheune dann an, z.B. in einem dunklen Rot mit weißen Rahmen und Akzenten.

Auf die kleineren Stücke der Pappe werden dann typische Bauernhoftiere gemalt und ausgeschnitten und diese dann noch an der Scheune befestigt.

Ist eure Box dann fertig und seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden, müsst ihr die Box noch passend platzieren. Dazu nehmt ihr euch die hellste Ecke eures Gruppenraumes am besten an einem großen Fenster und leuchtet diese dann noch ausreichend aus. Mit einem einfarbigen großen Tuch trennt ihr den Bereich, in dem das Foto gemacht wird, ab. Auf Stühlen können sich die Kinder dann später hinsetzen und die gebastelte Fotobox festhalten.

Doch bevor Fotos geschossen werden, dürfen sich die Kinder noch mit Verkleidungsutensilien passend verkleiden. Dann setzen sich die Kinder in Gruppen auf die Stühle und ihr schießt die Fotos, sodass nur der einfarbige Hintergrund, die Fotobox und die Kinder zu sehen sind.

Später guckt ihr euch, wenn möglich, die Fotos auf dem Gerät an oder ihr lasst diese ausdrucken und hängt die fertigen Fotos an die Fotobox als schöne Erinnerung.

Materialien

  • großes einfarbiges Tuch
  • große Pappe
  • Bleistift, Radiergummi
  • mehrere kleinere Stücke Pappe
  • Scheren
  • Kleber
  • deckende Farbe (z.B. Acrylfarbe), Pinsel
  • ein Gerät zum fotografieren und ggf. auch zum Anschauen der Fotos
  • helles Licht
  • Stühle
  • Verkleidungsmöglichkeiten

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,319FollowerFolgen
1,377FollowerFolgen
380AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel