„Random Act of Kindness“ – jeden Tag eine gute Tat

„Random Act of Kindness“ meint, eine willkürliche Aktion der Freundlichkeit zu tun. Das können viele verschiedene Dinge sein, wie beispielsweise für hilfsbedürftige Menschen einkaufen zu gehen, Gartenarbeiten zu erledigen und vieles mehr. Was genau damit aber noch so zusammen hängt und wie ihr dazu eine Gruppenstunde gestalten könnt, ist im folgenden Teil beschrieben.

Versammelt euch zunächst wie gewohnt in eurem Gruppenraum. Sprecht das heutige Thema an: Random Act of Kindness. Was fällt den Jugendlichen und auch euch dazu ein? Wie könnt ihr selbst ganz spontan diesen Leitsatz in die Tat umsetzen?

Geht auf die Ideen der Teilnehmer*innen ein und überlegt euch tolle Ideen, wie ihr fremden Menschen eine Freude machen könnt, ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Hier sind drei schöne Ideen für euch:

Liebe Worte schenken

Schreibt auf kleinen bunten Zetteln liebe und aufheiternde Worte bzw. Sprüche. Geht durch die Straßen eurer Nachbarschaft und verteilt sie in Briefkästen, klemmt sie am Auto unter Autowischer oder schenkt sie Passanten, denen ihr eure heutige Aktion erklärt.

Hilfe und Beschäftigungsangebote im Seniorenheim anbieten

Kündigt euch zuvor in einem Seniorenheim bzw. einem betreuten Wohnen an. Sprecht mit den Senioren, bietet ihnen an, Einkäufe oder andere Besorgungen zu erledigen. Vielleicht haben die Herrschaften auch eher Lust, sich einfach nett zu Unterhalten, Spiele zu spielen oder einer lauschigen Geschichte zuzuhören.

Ihr macht gerade der älteren und leider oft auch einsamen Generation durch solche Aktionen eine unglaublich große Freude.

Gutscheine verteilen

Erzählt umliegenden Geschäften von eurer Aktion und bittet um kleine Gutscheine, Geschenke o.ä.

Geht wieder durch die Nachbarschaft und haltet nach anderen Personen Ausschau. Verteilt die Dinge, die ihr bekommen habt und macht anderen eine Freude. Gutscheine könnt ihr beispielsweise auch wieder unter den Autowischer stecken oder in Briefkästen mit einer kleinen Botschaft werfen.

Material-Liste

  • buntes Papier
  • bunte Stifte

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,319FollowerFolgen
1,377FollowerFolgen
379AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel