Seedbombs herstellen

Mit Seedbombs lassen sich allerlei Pflanzen heranzüchten und auch verschenken. Die Art der Pflanzen kann hier ganz unterschiedlich sein. Diese könnt ihr selbst verpflanzen oder zu verschiedenen Anlässen an die lieben Freunde und Verwandte verschenken. Sie lassen sich sehr vielseitig einsetzen, sind leicht herzustellen und man kann sie mit wirklich wenigen Materialien hübsch gestalten.

Setzt euch alle gemeinsam an die vorbereiteten Tische, die euch zum Herstellen der Seedbombs genügend Platz bieten. Nun sucht sich jedes Kind die Farben des Tonpapiers aus, welche es in der Seedbomb haben möchte. Besonders schön sehen die Bomben dann später aus, wenn ihr unterschiedliche Töne einer Farbe nehmt, also beispielsweise Flieder, Lila, Pink und Rosa. Das wird dann entweder in kleine Schnipsel geschnitten oder einfach gerissen. Dabei muss es nicht ordentlich sein, denn die Papierteile werden später zu einer matschigen Pampe verarbeitet. 

Tipp: Achtet darauf, dass die Schnipsel möglichst klein sind. Je kleiner die Papierteile, desto leichter lassen sie sich später verarbeiten.

Vermischt jetzt die verschiedenen Farben eurer Seedbomb miteinander, damit sich die Farben in der Bombe später gut verteilen. Dann nimmt sich jede*r eine Schüssel, in der die ganzen Schnipsel hineinpassen und vermengt den Papiersalat noch mal.

Ist das Papier in der Schüssel, wird diese mit Wasser aufgefüllt, bis ausnahmslos jeder Schnipsel von Wasser bedeckt ist. Drückt dazu das Papier auch noch etwas runter. Nach einer halben Stunde könnt ihr die Schnipsel aus dem Wasserbad nehmen, leicht ausdrücken und in eine separate Schüssel geben. Dann nehmt ihr euch die alte Unterlage und legt ein Förmchen eurer Wahl darauf. Darin gebt ihr nun einen Teil der Papiermasse und drückt das Ganze mit einem Stab (beispielsweise der Griff eines Hammers) sehr fest.

Jetzt gebt ihr die Samen auf eure Papiermasse und drückt diese noch mal ordentlich an, damit die Samen nicht herunterfallen.

Das Ganze lasst ihr dann einfach über Nacht trocknen und fertig sind eure Seedbombs.

Materialien

  • – Tonpapier in verschiedenen Farben
  • – Scheren
  • – Wasser
  • – Schüssel
  • – eine Unterlage (z.B. eine alte Holzplatte)
  • – Ausstechformen
  • – Stab
  • – Samen eurer Wahl

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,319FollowerFolgen
1,377FollowerFolgen
380AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel