Schnitzeljagd-Ideen: Elfen

Elfen gehören zu den interessantesten Wesen in der Fantasy-Welt. Perfekt geeignet, um mit ihnen und ihrer Welt eine Schnitzeljagd zu veranstalten. Die Fantasie kann hier freigelassen werden und die Freude der Kinder und Jugendlichen gefördert werden. Kinder und Jugendliche wollen sich sicher in den Disziplinen als würdig erweisen, in denen sich auch ein Elf bei einer Schnitzeljagd als würdig erweisen würde.

Vorschlag 1: Den richtigen Ton treffen

Mit einer Triangel oder einem ähnlichen einfachen Instrument können die Kinder dazu gebracht werden, ein einfaches Lied, einfache Tonabfolgen, zu spielen, um an den ersten Hinweis zu kommen. Alternativ können auch verschieden gefüllte Gläser vorbereitet werden. Fährt man dann mit dem nassen Finger über den Rand der Gläser, kommen Töne unterschiedlicher Höhe hervor.

Vorschlag 2: Bodenschießen

Elfen gelten als geschickt, was den Bogen betrifft. Spezielle Bögen für Kinder und Jugendliche findet man im Fachhandel. Und wenn sie gut genug treffen, kann man ihnen den nächsten Hinweis geben und sie haben sich in einer Elfendisziplin als würdig erwiesen. Natürlich muss es hier nicht mit spitzen Pfeilen gehandhabt werden, denn Saugnäpfe reichen vollkommen aus.

Vorschlag 3: Balancieren wie ein Elf

Elfen gelten als leichtfüßig. Ein zwischen zwei Bäumen gespanntes Seil kann dazu dienen, die Kinder und Jugendlichen zur Schnitzeljagd beweisen zu lassen, wie leichtfüßig sie denn sind. Sie müssen eine gewisse Strecke schaffen, um an den nächsten Hinweis zu kommen. Nur wer leichtfüßig und elegant wie ein Elf selbst ist, kann auch in dieser Schnitzeljagd bestehen.

Vorschlag 4: Verse schreiben

Mit Stift und Papier kann man einige kurze Verse über die Natur verfassen und wenn sie schön klingen, können sich die beteiligten Kinder und Jugendliche über den nächsten Hinweis freuen. Welche Kriterien erreicht werden müssen, kann vor Ort geklärt werden. Aber jeder Elf erfreut sich an den schönen Künsten. Es ist also wichtig, sich darin als würdig zu erweisen, damit die Wesen einen auch akzeptieren würden.

Vorschlag 5: Elfenschatz heben

Nun muss man weitere Körperbeherrschung zur Schau stellen. Kann man in einer Elfenwelt bestehen? Ist man so geschickt? Dazu kann man schnüren durch einen Raum oder zwischen Bäume spannen, mit kleinen Glöckchen versehen und dann kann man sich durch diese Schnüre wie die Elfen bewegen, ohne auch nur ein Glöckchen auszulösen. Auf der anderen Seite wartet dann eine Truhe mit dem nächsten Hinweis der Schnitzeljagd. Um es nicht so leicht zu machen, muss erst ein Schloss geknackt werden, was Elfen auch können. Ist das geschafft, geht es weiter.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,466FollowerFolgen
1,379FollowerFolgen
417AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel