Projekt: Minigolf bauen & spielen

Diese Sportart ist für die meisten Kinder und Jugendlichen gut machbar: Minigolf. Und besonders lustig wird es natürlich, wenn der notwendige Parcours selbst geplant und gebaut wird. Wie erfahrt ihr hier.

Stellt zunächst für jede*n Teilnehmer*in einen Golfschläger her. Nehmt euch dazu eine Schwimmnudel und schneidet ein ca. Handlanges Stück ab. Dann wird ein kleines Loch in dieses Stück geschnitten und ein Stiel bzw. ein Stock hineingesteckt. Dann ist euer Schläger auch eigentlich schon fertig.

Nun geht es an den Parcours. Dazu stellt ihr 5 verschiedene Stationen her, damit ihr auch einen richtigen Minigolf-Parcours für euren Gruppenraum bzw. für draußen habt. Für jede Bahn gilt jedoch: Das Loch besteht immer aus einer hingelegten Tasse (der Henkel schützt vor dem wegrollen) und die Begrenzung der Station besteht aus weiteren Stielen, Besen, Kartons, Hula Hoop Reifen oder Ähnlichem. Auch der Startpunkt, von wo der erste Schlag erfolgt, wird immer gleich gekennzeichnet. Dazu könnt ihr einfach mit zwei Stücken Kreppband ein Kreuz auf dem Boden markieren.

Station 1: Nehmt eine Küchenrolle und legt sie auf ein kleines Holzstück, sodass eine Art Wippe entsteht. Dann legt ihr einen Hula Hoop Reifen, an das eine Ende der Küchenrolle, der erste Schlag erfolgt dann auf der anderen Seite der Küchenrolle. Dadurch wird der Ball in den Reifen befördert, indem sich das Loch befindet.

Station 2: Baut nun eine Art Zick-Zack-Strecke, indem ihr mit Stielen und Kartons eine Bahn mit zahlreichen Kurven einbaut.

Station 3: Trennt euch wieder einen Bereich mit Stielen ab. Dabei ist eine gerade Strecke wichtig, denn in die Mitte dieser Bahn kommt ein Hindernis. Dazu nehmt ihr euch ein großes Stück Pappkarton und schneidet Löcher an die eine Seite, sodass die Golfbälle hindurchrollen können. Stabilisiert wird das Ganze mit zwei Pappkartons, jeweils einen an und hinter jeder Seite.

Station 4: Legt nun auf einer weiteren Bahn kleine Hindernisse in den Weg. Gerne welche am Rand und in der Mitte. Dass können Flaschen, Kuscheltiere oder aber auch Stühle, Äste oder Steine sein.

Station 5: Bastelt aus Pappe lange Halbkreise, die ihr als Tunnel verwenden könnt. Platziert sie auf der vorbereiteten Strecke und nehmt auch weitere Küchenrollen als längere Tunnel hinzu.

Gerne könnt ihr mit Plakatfarbe alles bunt anmalen und gestalten, solltet ihr ein größeres Event daraus machen wollen. Auch ein bestimmtes Thema kann eurem Minigolf Parcours eine ganz eigene und individuelle Note geben.

Material-Liste

  • Schwimmnudeln
  • Scheren
  • Stöcker, für den Schläger
  • als Ball: Flummis, Tischtennisbälle o.ä.
  • Tassen
  • Kartons
  • Hula Hoop Reifen
  • Küchenrolle
  • kleines Holzstück
  • Kreppband
  • großes Stück fester Pappkarton
  • zwei kleine Pappkartons
  • Pappe
  • Plakatfarbe

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,510FollowerFolgen
9,132FollowerFolgen
1,370FollowerFolgen
340AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel