QR-Code-Jagd durch die Natur

In einer Stadt und auch in vielen Dörfern findet man immer wieder QR-Codes. Wie wäre es, einmal selbst QR-Codes zu erstellen und mithilfe dieser eine Schatzsuche in der Natur zu veranstalten? Klingt definitiv schwieriger, als es eigentlich ist. Wie das funktioniert, erfahrt ihr hier.

Auf Internetseiten wie beispielsweise „QRcode-monkey.de“ könnt ihr euch einen ganz individuellen QR-Code generieren lassen. Das kann dann zu einem Bild, einer Internetseite oder einem Ort führen. Die Kinder finden in eurem Gruppenraum zunächst eine Nachricht mit den wichtigsten Informationen. Hier ein Beispiel:

„Liebe Schatzsucher*innen,

heute erlebt ihr Mal eine völlig andere Schatzsuche. Ihr benötigt dazu euer Smartphone, Ausdauer, Geschick und ein kluges Köpfchen. Scannt den beigefügten QR-Code ein und er wird euch zur ersten Etappe eurer Schatzsuche bringen. Von dort geht es dann weiter, bis ihr einen schmackhaften Schatz gefunden habt.

Viel Glück!“

Hier fügt ihr dann noch einen QR-Code ein.

Generiert weitere einzelne QR-Codes, die ihr dann ausdruckt und vorab an die passenden Stellen verteilt. Startet am besten mit einem Ort, der euch direkt in die Natur führt. An der Stelle finden die Schatzsucher*innen dann den nächsten QR-Code, der sie wieder zum nächsten Ort schickt. Versteckt die QR-Codes, damit es spannend bleibt. Nehmt z.B. einen alten Schuh und bindet ihn an einen hohen Ast, steckt den Code in eine Blechdose und versteckt diese in einem Laubhaufen und nehmt eine Flasche und schmeißt diese in einen Teich.

Ganz am Ende könnt ihr dann vielleicht sogar noch ein Rätsel mit einbauen. Beispielsweise finden die Teilnehmer*innen an der vorletzten Station viele verschiedene QR-Codes, die zusammen ein großes Bild ergeben. Und dieses Bild könnte dann die Stelle zeigen, an der sich der Schatz befindet. Positioniert dort eine Schatzkiste mit goldenen Schokoladen-Talern.

Material-Liste

  • Smartphones mit QR-Code-Reader
  • Brief zum Start der Schatzsuche
  • QR-Codes
  • Drucker
  • Dosen, Beutel, Klebeband usw.
  • kleine Schatztruhe mit Schoko-Talern

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,327FollowerFolgen
1,377FollowerFolgen
382AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel