Ferienlager-Region: Mecklenburgische Seenplatte

Die Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte ist eine wasser- und waldreiche Umgebung, die zum Zelten und Campen einlädt. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat als Zentrum die Stadt Neubrandenburg und ist der flächenmäßig größte Landkreis Deutschlands. Landwirtschaft, Binnenfischerei und Tourismus bestimmen die Wirtschaft in der Gegend. Die saubere Natur und die Vielfalt an Flora und Fauna zeigen viel Interessantes.

Zelten und Camping am Plauer See

Die Website ZweiSeen.de zeigt viele Möglichkeiten für ein innovatives Ferienlager auf. Ob man in den Schlaffässern wohnen möchte oder ein Safarizelt bucht, das bleibt den Nutzern überlassen. Es gibt vom einfachen Zeltplatz bis zu komfortablen Bungalows Möglichkeiten für die Übernachtung größerer Gruppen. Ein Ferienlager kann die Einrichtungen für die Versorgung auf den Campingplätzen mit nutzen. Der Naturcampingpark bietet für jeden Bedarf die richtige Unterkunft an.

Campingplatz Barracuda-Beach für ein Ferienlager

Der Campingplatz Barracuda-Beach am Neustädter See hat Stellmöglichkeiten für Zelte und Wohnmobile. Auch hier ist die Versorgung durch die Einrichtungen am Campingplatz gesichert. Duschen, Toiletten und Freizeit- und Sportangebote stehen zur Nutzung bereit.

Campingplatz am Hexenwäldchen für ein Ferienlager buchen

Der Camping- und Zeltplatz Am Hexenwäldchen bietet für Familien und für Gruppen Zeltplätze an. Hier gibt es außer den vielseitigen Möglichkeiten für Wassersport wie Kanufahren, Schwimmen, Bootfahrten, Segeln, Surfen, Schnorcheln auch die Gelegenheit zu einem Waldgeister-Workshop. Die Mecklenburgische Seenplatte hat viele miteinander verbundene Seen, die lange Paddeltouren erlauben und sich für größere Kinder oder Jugendliche als Grundlage für Erlebnisfahrten mit Boot oder Kanu anbieten. Auf diesem Campingplatz legt man allerdings auf die Einhaltung der Nachtruhe ab 22 Uhr viel Wert, weil der Campingplatz familienfreundlich ist und Familien mit Kindern nun einmal jede Ruhemöglichkeit brauchen, die sie bekommen können.

Ausflugsziele für das Ferienlager Mecklenburgische Seenplatte

Ausflugsziele gibt es in der Nähe für jeden Geschmack. Das Barockschloss Ludwigslust ist zu besichtigen und das zugehörige Museum wartet ebenfalls auf Gäste. Die Fischteiche im Naturschutzgebiet Lewitz können über einen Radweg erkundet werden. Das Jagdschloss Friedrichsmoor kann ebenfalls mit dem Rad erreicht werden. Dort gibt es einen Walderlebnispfad zu erkunden. Die Landeshauptstadt Schwerin hat kulturelle Höhepunkte zu bieten. In Neustadt-Glewe kann eine alte Burg besichtigt werden. Ein Museum lädt dort zum Lernen ein über die Geschichte der Burg und der Stadt.

Workshops rund um die Mecklenburgische Seenplatte

Es bieten sich für Workshops beispielsweise das Thema Naturschutz an, mit einem Vortrag vom NABU oder das Thema Fischfang mit der Verarbeitung der Binnenfische. Man könnte am Lagerfeuer dann Fische grillen oder Räucherfisch verkosten. Ein gutes Thema wären erneuerbare Energien, da über Windkraft im Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte Energie erzeugt wird. Die Mecklenburgische Seenplatte kann viel Material auch zu geologischen Themen bieten, wer über die letzte Eiszeit und die Entstehung der Seen ein Workshop erarbeitet, kann viel zur Allgemeinbildung beitragen.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,323FollowerFolgen
1,377FollowerFolgen
379AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel