Projekt: Rollenklischees in der Gruppe, Familie und Gesellschaft

Was versteht man heute eigentlich noch unter den allseits bekannten „Rollenklischees“? Damals war eine gradlinige Rollenverteilung ganz normal: Der Mann geht arbeiten und bringt das Geld mit nach Hause und die Frau bleibt daheim und kümmert sich um den Haushalt und die Kinder. Doch wie sieht das eigentlich heute aus, sind die Rollen ganz und gar aus unserer Gesellschaft und der Familie verschwunden?

Bereitet einen Stuhlkreis vor, in dessen Mitte ihr einige Bilder aus verschiedenen Jahrzehnten bereitlegt, die ein typisches Rollenklischee widerspiegeln. Achtet darauf, das möglichst viele Klischees aus möglichst verschiedenen Zeiten dargestellt werden. Besprecht diese Bilder. Erläutert was ihr seht und was das bedeuten könnte.

Beispiele:

– Eine Frau, die sich um Haushalt und Kinder kümmert und ein Mann, der arbeitet.

– Ein weißer Mann, der ein teures Auto fährt und ein Mann mit dunklerer Hautfarbe, der mit einem klapprigen Fahrrad fährt.

Heute soll es einige Leitfragen geben, die euch durch die Gruppenstunde begleiten. Dadurch sorgt ihr für eine passende Sensibilisierung zu besagtem Thema. Denn Klischees sind zwar nicht mehr so stark vertreten wie noch vor einigen Jahren, aber dennoch sind sie an manchen Stellen der Gesellschaft immer noch vorhanden und auffindbar.

Beispiele:

1. Welche Klischees gab es schon vor 50 Jahren und lassen sich heute immer noch in der Familie und in der Gesellschaft wiederfinden?

2. Gibt es Klischees, die euch ein mulmiges Gefühl geben?

3. Was meint ihr, welche Klischees es wohl in 50 Jahren nicht mehr geben wird, die heute ein Teil unserer Gesellschaft sind?

4. Der Mann geht arbeiten und bringt das Geld nach Hause und die Frau putzt, kocht und hütet die Kinder: Was sagt ihr dazu? Ist das heute wirklich noch überall so? (Geht dabei auch unbedingt auf alleinerziehende Elternteile ein!)

5. Spielen Hautfarbe, Herkunft und Religion immer noch eine wichtige Rolle und wenn ja, wie macht sich das bemerkbar? Nennt einige Beispiele aus dem Alltag.

Materialien

  • Bilder über Rollenklischee von heute und aus anderen Jahrzehnten

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,485FollowerFolgen
8,893FollowerFolgen
1,373FollowerFolgen
311AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel