Projekt: Amerika

Die Kulturen der Welt sind so unterschiedlich, wie die Menschen die auf ihr leben. Und genau so sind sie auch interessant und spannend. Amerika ist da ganz vorne mit dabei. Hier könnt ihr nachlesen, wie ihr den Kindern innerhalb von 60 Minuten das Land der unbegrenzten Möglichkeiten präsentieren könnt.

Kinder teilen sich gerne mit. Startet die Gruppenstunde in einem Sitzkreis und beginnt mit einer kurzen Runde zum austauschen. Interessant sind hierbei besonders folgende Fragen und entsprechende Antworten:

  • War schon mal jemand in Amerika?
  • Wo liegt Amerika?
  • Wer weiß etwas über Amerika (z.B. zum Thema Präsident)?

Um zu veranschaulichen, wo der Kontinent überhaupt liegt, solltet ihr auf einem Tisch Atlasse und auch einen Globus zur Verfügung stellen. Schaut euch die Unterteilung in die verschiedenen Bundesstaaten an und besprecht, was euch auffällt.

Sobald der geographische Teil geklärt ist, könnt ihr euch zusammen mit den Kindern auf die Thematik einlassen, wie es sich als Kind wohl in Amerika leben lässt. Besonders die Frage, wie wohl der Alltag aussieht, ist interessant. Die Kinder dort beginnen ihren Tag wie in fast jedem anderen Land in der Schule. Allerdings fahren dort die meisten Kinder mit den Bussen zur Schule, sie tragen Uniformen und können auch von Zuhause unterrichtet werden. Es gibt gemeinsame Kurse die frei gewählt werden können aber auch Pflichtfächer. Geht hier auf die Lieblingsfächer der Kinder ein.

Die Schule geht meistens bis in den Nachmittag hinein und auch dann gibt es noch Programm: Gemeinsame Sport-, Tanz- und Musikaktivitäten stehen auf dem Plan. Welche Hobby haben die Teilnehmer*innen nach der Schule?

Gerne könnt ihr beim Erzählen Papier und Stifte austeilen und als kleine „Nebenaufgabe“ den Kindern die Möglichkeit geben, sich selbst in einer Schuluniform zu malen. Das lockert den ganzen Informationsaustausch noch mal etwas auf.

Auch das Thema „Essen“ ist sehr interessant. Denn in Amerika wird deutlich kalorienreicher gespeist, als in Deutschland. Bereits morgens gibt es Speck, Pfannkuchen und Würstchen, mittags dann oft ein Sandwich oder etwas aus der Schulkantine und etwas Süßes. Am Nachmittag dann noch Donuts oder Kuchen und am Abend gibt es überwiegend Fleisch, Chickenwings und co. und dazu Pommes oder gebackene Kartoffeln mit Mais oder Brokkoli.

Zu dem wird gerne gegrillt und auch Fastfood darf nicht fehlen. Vielleicht könnt ihr die Runde auch mit einem gemeinsamen Barbecue oder dem Verzieren von Donuts beenden.

Material-Liste:

  • Stühle oder Sitzkissen
  • einen Tisch
  • Atlasse und ein Globus
  • ggf. Papier und Stifte

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,466FollowerFolgen
8,728FollowerFolgen
1,380FollowerFolgen
294AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel