Vorlesegeschichte für Ostern: Ronda schaut nach oben

Heute ist Gründonnerstag und der letzte Schultag vor dem langen Osterwochenende. Rondas Klassenlehrer hat für die zweite Klasse ganz viele Eier draußen versteckt. Wer die meisten Eier findet, bekommt noch eine besondere Osterüberraschung, hat Herr Friedrich gesagt.
Ronda ist Feuer und Flamme. Mit ihren Freunden Theo, Max und Luisa suchen sie gemeinsam nach den Eiern. Aber leider haben sie bis jetzt nicht mehr als zwei gefunden.
„So gewinnen wir nicht!“ Ronda ärgert sich und zeigt auf die anderen Klassenkameraden. Manche haben schon vier oder mehr Eier in ihren Körbchen.
„Macht nichts.“, sagt Theo gutmütig. „Eier haben doch eigentlich gar nichts mit dem Osterfest gemeinsam.“
„Ich weiß. Aber ich möchte trotzdem gerne gewinnen.“
Ronda heftet ihre Augen auf den Boden und denkt über Theos Worte nach. Er hat ja Recht. Am Osterfest feiern sie die Auferstehung Jesu Christi, der für ihre Sünden gestorben ist. Aber die Überraschung möchte sie trotzdem gerne haben.
„Man soll an Ostern eben nicht auf die Erde. sondern zum Himmel schauen.“ Theo ist noch nicht fertig mit dem Thema. Er setzt zu einem langen Vortrag über Ostertraditionen an. Aber Ronja hört nicht mehr zu. Das ist es! Die Eier könnten genauso gut oben, vielleicht auf einem Baum, versteckt sein!
Sie schaut sich um und sieht tatsächlich auf der alten Eiche, die mitten im Schulhof steht, etwas Buntes aufblitzen. Nur wenige Meter über dem Erdboden.
Aber das kann Ronja nicht aufhalten. Sie lässt ihre Freunde stehen und sprintet zu dem Baum. Nach ein, zwei Minuten sitzt sie schon in der Krone und hält einen Korb in der Hand. Darin liegen ganze fünf bunte Eier! Damit hat sie das Suchspiel bestimmt gewonnen.
Ihre Klassenkameraden schauen erstaunt nach zu ihr hinauf. Herr Friedrich lächelt.
„Ha!“, ruft Ronda. „Ihr solltet mal öfter nach oben schauen anstatt nur zu Boden. Besonders am Osterfest!“

Mehr Vorlesegeschichte gesucht? Dann schaue hier im Blog vorbei. Dort gibt es mehr Geschichten für viele Gelegenheiten.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,510FollowerFolgen
9,110FollowerFolgen
1,369FollowerFolgen
338AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel