Klanggeschichte für Kinder: Der Start in den Tag

Es war einmal ein kleiner brauner Feldhase namens Kiko. Kiko wohnte abseits der anderen Hasen in einem wunderschönen Bau, der ausgekleidet mit den schönsten Blättern, dem weichsten Moos und den flauschigsten Daunen war. Jeden Morgen streckte sich der kleine Hase in seinem Bau und reckte dabei alle viere von sich. Dabei staß er regelmäßig sein kleines Köpfchen an dem Holzregal über sich, auf dem seine Lieblinsgbücher standen. [Holztrommel] Kiko las unheimlich gern und liebte es, sich den ganzen Tag im Bett zu räkeln und sich in seinen Büchern zu verlieren. Dabei vergaß er manchmal ganz und gar, sich anzuziehen und aus dem Bau zu gehen. Heute jedoch war es anders. Die Sonne kitzelte sein kleines Näschen und der Duft von Frühling lag in der Luft. [Triangel] So kam es, dass sich Kiko streckte und reckte, sich sein braunes Köpfchen an dem Regalbrett staß [Holztrommel], sich sein Lieblingspullover anzog [Egg Shaker] und aus seinem Bau hüpfte [Handtrommel]. Vor ihm lag eine bunte Blumenwiese, die überseht war mit hunderten von Blumen in den schönsten Farben [Xylophon]. Die Bienen summten in der Luft, die Käfer krabbelten von einem Grashalm zum anderen und die anderen Hasen hoppelten über die Wiese. Er erkannte seine Freunde, die in einiger Entfernung zu seinem Bau mit einem Ball spielten und dabei lachend im Kreis hüpften [Rassel]. Sie schienen Spaß zu haben und Kiko hatte nicht wenig Lust sich dazu zu gesellen und mit ihnen eine Runde Ball zu spielen. Als er sich ihnen näherte, begrüßten ihn seine Freunde mit einem herzlichen Lachen. ‚Hallo Kiko, wie schön, dass du Schlafmütze auch mal wach bist! Hast du Lust mit uns Ball zu spielen?‘ ‚Ich bin keine Schlafmütze! Aber na klar‘ erwiderte Kiko und gesellte sich dazu. So kam es, dass die vier Hasen in einem Kreis standen und sich abwechselnd den Ball zu warfen [Holzblocktrommel]. Kiko lachte, als er über seine eigenen Pfoten stolperte und in das weiche Gras fiel [Egg Shaker]. Verdutzt und belustigt zugleich blieb er einfach lachend liegen und starrte in den Himmel den Wolken entgegen. ‚Hey Leute schaut mal, die Wolke sieht aus wie ein Teddybär!‘ rief Kiko den anderen zu und zeigte auf eine große weiße Wolke. Die anderen Hasen taten es ihm gleich und legten sich zu ihm ins Gras. ‚Guck mal, die sieht aus wie eine Schildkröte, die gerade eine Mohrrübe frisst [Rassel].‘ sagte Lou, eine Hasendame zu Kikos Rechten. ‚Stimmt du hast Recht!‘ So kam es, dass sie zu viert im hohen Gras lagen und den Wolken beim Vorübergehen zusahen. Keiner von Ihnen wollte, dass dieser Tag jemals endete, so schön war das Wetter, so leicht die Zeit gemeinsam auf der Wiese [Xylophon]. Kiko fühlte sich leicht und so glücklich in Mitten seiner Freunde, dass er begann über beide Löffel zu grinsen. ‚Wisst ihr was? Ich habe euch echt lieb und bin froh, dass wir uns kennen, ihr seid meine allerbesten Freunde!‘ Freundschaft ist wohl die schönste Nebensache der Welt dachte sich Kiko und war erleichtert, dass er so tolle Freunde gefunden hatte. 

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,319FollowerFolgen
1,377FollowerFolgen
379AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel