Winterliche Dekoration mit Salzteig herstellen

Salzteig besteht aus nur sehr wenigen Materialien und kann in großen Mengen in kürzester Zeit hergestellt werden. Besonders zur Winterzeit gibt es viele schöne Ideen, was ihr aus dem allseits beliebten Teig herstellen könnt. Das Rezept, hilfreiche Tipps und einige schöne Ideen für winterliche Dekoration sind hier für euch zusammengefasst.

Rezept für eine Portion:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • etwas Öl

Mischt zunächst das Mehl, Salz und auch Wasser zu einer festen Masse zusammen. Damit ihr den Teig gut durchkneten könnt, reibt eure Hände mit etwas Öl ein. Das macht den Salzteig deutlich geschmeidiger.

Wenn dann alle Zutaten gut vermischt sind, kann der Teig ausgerollt und entsprechend genutzt werden, dazu aber später mehr.

Der Teig kommt dann bei 140 °C Ober- und Unterhitze für ca. eine Stunde in den Backofen. Bei dickerem Teig verlängert sich die Backzeit. Um zu überprüfen, ob der Teig fertig ist, kann mit einer Gabel auf die Rückseite des Teigteilchens geklopft werden. Hört sich dies hohl an, ist der Teig ausreichend getrocknet.

Salzteig-Ideen zu Weihnachten

Kerzen sind besonders zur Weihnachtszeit schön anzusehen, deswegen könnt ihr den Salzteig besonders zu dieser Jahreszeit zu einem Teelichthalter modellieren. Nehmt euch dazu ein Stück des ausgerollten Teigs, legt eure Hand darauf und schneidet vorsichtig mit einem stumpfen Messer drumherum. Dann presst ihr noch leicht ein Teelicht in den linken oder rechten Rand, sodass eine Kuhle entsteht. Das Ganze geht dann in den Ofen. Wenn der Teig abgekühlt ist, darf mit bunter Farbe gemalt werden: Die Finger werden zur Weihnachtsmütze und die Handfläche zu einem lustigen Weihnachtsmann-Gesicht. In die Kuhle wird dann noch ein Teelicht gestellt.

Stecht aus dem Teig mit den Ausstechförmchen weihnachtliche Figuren aus. Am oberen Teil der Figur stecht ihr dann mit einem Zahnstocher ein Loch. Dann legt ihr die Figuren in den Ofen.

Sobald sie fertig sind, werden sie bunt bemalt und können noch mit einem Band oder einem Stück Wolle an dem vorbereiteten Loch versehen werden. Und schön habt ihr kleine Aufhänger für Tannenbäume oder eure Zimmerwand.

Eine weitere schöne Idee, um besonders auch den religiösen Hintergrund an Weihnachten näher zu beleuchten, wäre eine Krippe oder den neunarmigen Leuchter, welcher Chanukka symbolisiert, aus Salzteig herzustellen. Dadurch lernen die Kinder andere Religionen kennen und sich interreligiös auszutauschen.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,995FansGefällt mir
3,172FollowerFolgen
7,917FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
226AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Video: einen Clown basteln

Diesen lustigen Clown kannst du in wenigen Minuten selbst basteln und Kinder haben jede Menge Spaß dabei, die lustigen Zick-Zack-Haare zu falten. Daher viel...

Video: Schleim ohne Kleber selber machen

Schleim ist groß im Trend. Nicht nur als DIY ist er der Knaller, sondern auch das stete kneten der zähen Masse ist als ASMR-Maßnahme...

Schokokuss-Wurfmaschine selbst gebaut!

Auf Festen und Feiern ist sie der Hit - und auch auf Zeltlagern und Freizeiten kommt sie gerne zum Einsatz: die Schokokuss-Wurfmaschine. Doch woher...