Gruppenstunden-Idee: Teilen

Das Thema Teilen spielt für viele Kinder und Eltern eine sehr wichtige Rolle. Oftmals ist es nicht so einfach für Kinder ihre Sachen zu teilen und diese bereitwillig abzugeben. Doch Teilen kann geübt werden. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen könnt ihr euch dieser Aufgabe stellen. Es gibt hierzu sehr viele Ideen und Möglichkeiten, die ihr mit den Kindern und Jugendlichen umsetzen könnt. Nachstehend ein paar Vorschläge, die es den Kindern einfacher macht das Teilen zu lernen. Die Ideen können in allen Bereichen eingesetzt werden.

Vorschlag 1: Diskussionsrunde zum Thema Teilen

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen könnt ihr euch einmal überlegen, warum das Teilen so wertvoll sein kann. Was für Vorteile bietet das Teilen? Warum teilen manche Menschen nicht gern und manche Menschen schon? Dies sind alles Fragen, die ihr mit den Kindern und Jugendlichen in einem Sitzkreis besprechen könnt. Eventuell könnt ihr hierzu auch verschiedene Bilder zeigen, die unterschiedliche Situationen darstellen. Die Kinder müssen sich dann überlegen, was die Kinder auf dem Bild hätten tun können oder müssen. Dies trägt alles dazu bei ein besseres Verständnis für das Thema Teilen so entwickelt.

Vorschlag 2: Spiel “Teilen mit Waage”

Für dieses Spiel wird eine Waage benötigt. Außerdem werden noch verschiedene Gegenstände benötigt. Dies können zum Beispiel Lebensmittel sein, die gut geteilt werden können. Nun gehen die Kinder in zwei Gruppen zusammen. Jedes Kind schickt ein Kind nach vorne, das gegen das andere Kinder der anderen Gruppe antreten muss. Ihr gebt das Startsignal. Die Kinder müssen dann ein Messer nehmen und die Frucht, oder den bestimmten Gegenstand so teilen, dass beide Hälften ungefähr gleich viel wiegen. Im Anschluss werden die Teile gewogen. Das Kind, das es geschafft hat die Teile so zu teilen, dass beide Seiten gleich schwer sind, bekommt ein Punkt. Die Gruppe, die die meisten Punkte am Ende des Spiels hat, bekommt einen Preis.

Vorschlag 3: die Geschichte vom St. Martin

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen könnt ihr die Geschichte von St. Martin besprechen. Hierbei geht es ebenfalls um das Thema Teilen. Er teilte mit einem Bettler seinen Mantel, so dass dieser nicht mehr frieren musste. Zur Geschichte könnt ihr mit den Kindern Lieder singen und auch ein kleines Theaterstück einstudieren.

Vorschlag 4: Aktion “selber teilen”

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen könnt ihr eine Aktion durchführen, bei der die Kinder verschiedene Dinge, die sie eventuell nicht mehr benötigen teilen. Sie können diese dann abgeben und ihr könnt diese dann an einen Verein oder eine Einrichtung weitergeben, die die Dinge dringend benötigt. Dies kann zum Beispiel ein Kinderheim sein oder eine soziale Einrichtung. Hier sind den Ideen keine Grenzen gesetzt.

Vorschlag 5: Energie teilen

Nicht nur materielle Dinge können geteilt werden, sondern auch Energie kann geteilt werden. Eventuell kennt ihr jemanden, der Hilfe benötigt und nicht mehr viel Kraft hat seine Aufgaben im Alltag zu bewältigen. Dann können die Kinder und Jugendlichen hier eingreifen und ihre Energie und Kraft dafür nutzen, um dieser Person zu helfen und eine Unterstützung für diese Person zu sein. Zum Beispiel können die Kinder sich auch gegenseitig bei den Schularbeiten helfen. Dies ist auch eine Form von Teilen.

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,643FollowerFolgen
10,648FollowerFolgen
1,394FollowerFolgen
585AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.