Start Spiele für die Jugendarbeit 7 Zirkus-Spiele für Kinder

7 Zirkus-Spiele für Kinder

Autor*in

Aufrufe

Datum

Kategorie

Vorschlag 1: Zaubertrick mit Luftballon

Für diesen Zaubertrick benötigen die Kinder und Jugendlichen einen Luftballon. Außerdem benötigen sie noch einen Tesafilm und eine Nadel. Die Kinder dürfen den Luftballon selbst aufpusten. Ein Kind darf Zauberer spielen,  die anderen Kinder sind als Zuschauer*innen um ihn oder sie herum platziert. Bevor der Zauberer in die Manege kommt, muss er*sie den Luftballon noch präparieren. Er*Sie muss einen Tesafilm auf den Luftballon kleben. Nun kann der Zaubertrick beginnen. Der Zauberer tritt ein und hat seine Nadeln und auch seinen Luftballon dabei. Normalerweise platzt ein Luftballon sofort, wenn eine Nadel hineingestochen wird. Doch der Zauberer macht es möglich,  dass dies nicht geschieht. Dabei muss er allerdings die Nadel in das Stück Luftballon mit Tesafilm hineinstechen. Durch den Tesafilm platzt der Luftballon nicht und es steckt eine Nadel im Ballon. Dies ist sehr beeindruckend für die Kinder und führt in der Regel zu tosendem Applaus. Der Trick mit dem Tesafilm sollte hierbei aber nicht gezeigt werden.

Vorschlag 2: der dicke Clown

Bei diesem Spiel benötigt ihr ein Kind, das der Clown sein möchte. Dieser Clown bekommt etwas besonderes zu trinken und wird dabei immer dicker. Des Weiteren benötigt ihr für dieses Vorhaben auch eine große Jacke, die viel Platz für den Bauch hat. Das Getränk kann auch Medizin sein und von einem „Arzt“ gegeben werden. Die Kinder treten in die Manege ein und das Spiel beginnt. Um den Bauch wachsen zu lassen benötigt ihr einen Regenschirm, der unter der Jacke platziert wird. Immer wenn der Clown etwas trinkt, dann wächst der Bauch langsam an. Die Kinder und Jugendlichen werden sich wahrscheinlich wundern wie dies geschehen kann. Diese Aktion ist sehr lustig und macht den Kindern sehr viel Freude. Zum Schluss können alle ein tolles Foto mit dem dicken Clown machen.

Vorschlag 3: Jonglieren

Die Kinder können für einen tollen Zirkusauftritt das Jonglieren üben. Dazu benötigt ihr Bälle oder auch Kegel, die ihr gut verwenden könnt. Die Kinder können selbst einmal probieren, ob sie die Bälle jonglieren können oder sie gehen in Zweiergruppen zusammen und probieren es zu Zweit. Diese Art von Kunst erfordert etwas Übung und auch Geduld. Dabei könnt ihr die Anzahl der Bälle oder auch der Kegel je nach Schwierigkeitsgrad erhöhen. Falls es den Kindern zu langweilig werden sollte und sie eine neue Herausforderung suchen, können sie immer wieder einen neuen Kegel oder einen neuen Ball hinzufügen.

Vorschlag 4: Zirkustiere erraten

___STEADY_PAYWALL___

Für dieses Spiel benötigt ihr Zettel, auf denen verschiedene Namen der Zirkustiere stehen. Zum Beispiel können dies Affen sein, Pferde, Tiger, Elefanten oder auch Löwen. Die Kinder müssen pantomimisch versuchen die Tiere zu imitieren. Dazu werden sie in zwei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe darf einmal einen Zettel ziehen. Haben sie das Tier richtig erraten, bekommen sie einen Punkt. Die Gruppe mit den meisten Punkten hat gewonnen und erhält einen Preis.

Vorschlag 5: Hula-Hoop Reifen

Die Kunst den Hula-Hoop Reifen zu schwingen ist sehr faszinierend. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen könnt ihr versuchen den Hula-Hoop Reifen zu schwingen. Dabei können die Kinder erst mal mit einem Hula-Hoop Reifen beginnen. Der Reifen kann am Bauch, an den Armen, an den Beinen oder auch am Hals geschwungen werden. Begonnen werden sollte mit dem Hula-Hoop Reifen am Bauch, da dies am einfachsten ist. Haben die Kinder diese Fähigkeit erst mal beherrscht, dann können sie auch noch andere Übungen mit dem Hula-Hoop Reifen machen. Viel Freude bei den Übungen und gutes Gelingen!

Vorschlag 6: Löwendompteur*in

Zwei Kinder können die Übung mit dem*der Löwendompteur*in einstudieren. Ein Kind davon ist der*die Dompteur*in, das andere Kind ist der Löwe. Das Kind, das den Löwen spielt kann sich im Vorfeld als Löwe verkleiden. Das andere Kind sollte sich schon einmal überlegen, welche Übungen es mit dem Löwen einstudiert. Der Löwe kann zum Beispiel durch einen Reifen springen, auf einem Hocker einen Handstand machen oder tanzen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Das Publikum sollte natürlich immer recht kräftig applaudieren.

Vorschlag 7: Lachspiel Clown

Bei diesem Spiel ist ein Kind der Clown. Er*Sie bekommt eine rote Nase, die er*sie aufsetzen darf. Die Kinder sitzen in einem Kreis. Der Clown muss sich ein Kind aussuchen und versuchen, dieses zum Lachen zu bringen. Das Kind muss versuchen, nicht zu lachen. Hat es dies nicht geschafft, dann darf es selbst Clown sein.

7 Zirkus-Spiele für Kinder
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

7 Zirkus-Spiele für Kinder
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,950FansGefällt mir
4,107FollowerFolgen
6,190FollowerFolgen
1,362FollowerFolgen

Highlights

7 Zirkus-Spiele für Kinder

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

0
Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...
7 Zirkus-Spiele für Kinder

10 Rasenspiele für Kinder