Waldbaden mit Kindern

Vielleicht habt ihr schon mal etwas über das Waldbaden gehört oder gelesen? Waldbaden ist momentan ein aktueller Gesundheitstrend, der seinen Ursprung in Japan hat. Er wird auch „Einatmen der Waldatmosphäre“ genannt. In der Gesundheitsvorsorge Japans ist er ein fester Bestandteil. Dies hat damit zu tun, dass in Japan die Kinder oftmals nicht mit der Natur in Berührung kamen oder kommen. Dies wollte man mit diesem Programm verändern, um den Kindern die Natur und das Naturerleben näher zu bringen. Mittlerweile ist diese Methode auch in Deutschland angekommen. Dennoch ist es für viele neu.

Eine nicht geringe Anzahl von Kindern in Deutschland kennen den Wald nur aus Bilderbüchern. Selbst einmal im Wald gewesen waren die Wenigsten. Doch der Wald hat sehr viel zu bieten und bietet auch den Kindern eine optimale Grundlage die Natur näher zu entdecken. Ihr Forschergeist wird geweckt und auch die Fantasie kann dadurch gestärkt werden.

Aber was ist denn eigentlich ein Waldbad? Das Waldbaden kann mit einem Waldspaziergang gleichgesetzt werden. Dabei geht es vor allem darum, dass die Kinder sich in der Natur beziehungsweise im Wald aufhalten und die Atmosphäre dort spüren können. Dadurch können die Kinder und auch die Erwachsenen neue Kraft schöpfen und zur Ruhe kommen. Es ist eine wunderbare Art sich zu entspannen. Wie ihr das Waldbaden für die Kinder attraktiv und effektiv gestalten könnt, erfahrt ihr hier. Nachstehend wertvolle Tipps zum Waldbaden.

Vorschlag 1: Neues entdecken


Im Wald spazieren zu gehen ist für die Kinder aufregend und spannend. Aber noch viel spannender ist es, wenn die Kinder auch einmal vom Weg abkommen und neue Wege gehen. Quasi querfeldein durch den Wald. Dabei sollten die Kinder aber immer darauf achten, dass sie behutsam mit dem Wald umgehen und hier keine Schäden anrichten. Es sollten immer ausreichend Jugendleiter mit dabei sein, damit die Kinder sich nicht verlaufen.

Vorschlag 2: Decken einpacken


Um den Wald näher zu erleben, könnt ihr gemeinsam mit den Kindern eine Ruhephase im Wald einlegen. Diese könnt ihr so gestalten, dass ihr ausreichend Decken mitnehmt, damit die Kinder sich darauf setzen können. So haben die Kinder die Möglichkeit sich ganz in Ruhe mit den schönen Dingen des Waldes zu befassen und diese näher zu betrachten.

Vorschlag 3: Equipment mitnehmen


Der Wald regt auch den Forscherdrang der Kinder an. Deshalb könnt ihr Lupen und Ferngläser mit in den Wald nehmen. Die Kinder können mit dem Equipment den Wald näher erforschen und auch wilde Tiere entdecken. Dabei können sie Pflanzen und Tiere näher beobachten.

Vorschlag 4: einen Platz suchen


Gemeinsam mit den Kindern könnt ihr einen tollen Platz im Wald suchen, den ihr immer wieder besuchen werdet. Dieser Platz dient als Ruhepol für euch und die Kinder. Einen solchen Platz zu finden ist nicht so einfach. Alle sollten mit diesem Platz einverstanden sein.

Mehr dazu im Jugendleiter-Podcast

Waldbaden mit Kindern
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Waldbaden mit Kindern
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,991FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,661FollowerFolgen
1,375FollowerFolgen
202AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Chaosspiel: Das große Aufgabenspiel

Extrem chaotisches Spiel für große Gruppen, das viel Action und Engagement erfordert. Mehrere Kleingruppen versuchen, ein Spielfeld von 1 bis 100 (oder weniger) zu...

10 Ideen für ein Winter-Ferienlager

Ein Winterlager ist eine tolle Möglichkeit in der kalten Jahreszeit gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen. Nachstehend verschiedene Ideen und Vorschläge, die ihr optimal...

Zehn Reflexions-Methoden für Kinder und Jugendliche

Mit diesen Reflexions-Methoden könnt Ihr die Gruppenstunde sinnvoll abschließen Die Reflexion stellt auch in den Gruppenstunden eine wichtige Methode dar um zu erkennen, welche Dinge...