Der Kampf um den Thron – ein Geländespiel nach „Game of Thrones“

Benötigt Ihr ein aufregendes Geländespiel für etwa 11 – 30 Kinder? Aus den Geschichten der Serie „Game of Thrones“, könnt ihr ein spannendes Gruppenspiel arrangieren und die Stimmung nachhaltig auflockern. Gruppen- und Geländespiele fördern nicht nur den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das Sozialverhalten. Die Kinder können sich im Spiel so richtig austoben, fördern die motorischen Fähigkeiten und den gesamten Bewegungsapparat.

Spielart: Mix aus Ballspiel und Fangen

Spieleranzahl: 11 -30 Kinder

Aufteilung: In zwei Gruppen Westeros und Essos mit jeweils einem vorab festgelegten König.

Dieser kann durch ein Losverfahren ausfindig gemacht werden und muss vom Volk verteidigt und beschützt werden.

Spielfeldgröße: Am besten nehmt Ihr die Maße eines Basketballfelds

Spielzubehör: Abgrenzungen für das Spielfeld (Pylonen, Eckpfosten, Fahnen), Trikots oder einheitliche T-Shirts, um die Teammitglieder auseinander halten zu können, idealer Weise habt Ihr eine stabile Krone (alternativ einen reißfesten Hut) als Machtsymbol für den letztendlichen Sieger des Spiels.

Game of Thrones – Spielinhalt

Es ist ein Machtkampf zwischen den Königreichen entbrannt. Jedes Königshaus möchte die Krone für sich in Anspruch nehmen. Ziel des Spiels ist es, dass eine der Gruppen es schafft, dem eigenen König, die begehrte Krone aufzusetzen, damit dieser seine Vorherrschaftsposition einnehmen kann. Das Spiel ist beendet, sobald ein König der beiden Gegner gekrönt ist.

Spielaufstellung für das Spiel „Game of Thrones“

Es werden zwei gleichstarke Teams gebildet, die jeweils einen König auswählen. Jedes Team unterteilt sich nochmals in zwei Gruppen. Eine Gruppe versucht den König zu krönen, die andere Gruppe versucht die gegnerische Mannschaft von der Krönung abzuhalten. Der König befindet sich während des gesamten Spielverlaufs in der Mitte des gegnerischen Spielfeldes. Jeder König erhält einen Ball zur Verteidigung und wählt sich einen Knappen aus den Untertanen aus, der allein für die Zustellung des Balls verantwortlich ist. Wird dieser vom gegnerischen Team gefangen, setzt er sich an den Spielfeldrand. Erst wenn die eigene Mannschaft wieder im Besitzt der Krone ist, darf er sich wieder am Spiel beteiligen.

Das Spiel – Game of Thrones als Geländespiel für Drinnen in der Turnhalle und für Draußen im Freien

Ziel des Spiels Game of Thrones ist es, den eigenen König zu krönen. Sobald ein Teammitglied es geschafft hat, dem König die Krone aufzusetzen, ist das Spiel beendet.

___STEADY_PAYWALL___

Die Krone befindet sich zu Beginn des Spiels in der Spielfeldmitte. Wer nach Anpfiff der Schnellste ist, hat die Krone in der Hand und versucht nun, diese dem König aufzusetzen. Der König der gegnerischen Seite versucht, die Widersacher mit dem Ball zu treffen. Hat er einen Gegner getroffen, scheidet dieser aus und kann sein Team nicht weiter unterstützen. Der Getroffene muss sich am Spielfeldrand platzieren und kann seine Mannschaft weiter anfeuern.

Indessen sind die Teilnehmer auf dem gegnerischen Spielfeld damit beschäftigt, zu verhindern, dass die Krone auf das Haupt des anderen Königs aufgesetzt wird. Dies wird im Fangspiel geschehen. Wer die Krone hat wird vom Abwehrteam der gegnerischen Mannschaft gejagt und versucht, die Krone auch durch Übergabemaßnahmen an Teammitglieder, weiterzureichen und an den Mann zu bringen.

Der König kann auch hier sein Gefolge unterstützen, indem er die gegnerische Mannschaft abwirft, aber nur solange sein Knappe noch am Leben ist. Die anderen Spieler dürfen sich nicht mit dem Ball verteidigen, sondern können nur versuchen, die Gegner zu fangen und festzuhalten. Doch Vorsicht! Sind zu viele Kinder damit beschäftigt eine Person gefangen zu halten, dann kann es geschehen, dass zwischenzeitlich der gegnerische König gekrönt wurde! Deshalb ist hier Absprache, Konzentration und Zusammenhalt gefragt, um den eigenen König zum Sieger erklären zu können.

Wichtig: Gefangene Spieler können sich selbst wieder befreien, zum Beispiel bei Unachtsamkeit des Anderen oder wenn dieser vom Spieler ablässt, da er die Möglichkeit ergreifen muss, die Krönung zu verhindern.

Gefangene Knappen sind solange am Spielfeldrand, bis die eigene Mannschaft im Besitz der Krone ist.

Verboten beim Game of Thrones ist: Tritte, Schläge, Kratzen, Beißen oder sonstige Handlungen die zu Körperverletzungen führen können.

Der Kampf um den Thron - ein Geländespiel nach "Game of Thrones"
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Der Kampf um den Thron - ein Geländespiel nach "Game of Thrones"
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,991FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,188FollowerFolgen
1,375FollowerFolgen
163AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Chaosspiel: Das große Aufgabenspiel

Extrem chaotisches Spiel für große Gruppen, das viel Action und Engagement erfordert. Mehrere Kleingruppen versuchen, ein Spielfeld von 1 bis 100 (oder weniger) zu...

Bäumchen, wechsle dich

Bis aus einen Mitspieler verteilen sich alle Teilnehmer des Spiels auf die Bäume in einem abgesteckten Waldgebiet. Die Bäume, die berührt werden dürfen, werden...

Schnitzeljagd für Kinder und Jugendliche

Was ist überhaupt eine Schnitzeljagd? Bei einer Schnitzeljagd handelt sich um eine Gruppenaktivität, welche in der Regel im Freien stattfindet. Eines der aufgestellten Teams legt...