Start Ideen für Kita und Kindergarten 10 Motorik-Spiele für Kinder

10 Motorik-Spiele für Kinder

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Durch bestimmte Spiele und Bewegungen kann die Motorik der Kinder optimal geschult werden. Das bedeutet die Fähigkeit den Körper, die Hände und auch die Beine durch Training zu koordinieren. Hierbei werden vor allem das Gleichgewicht, die Stärke, die verschiedenen Abläufe, die Wahrnehmung und die körperliche Bewegung im Raum geübt und geschult. Die Motorik erfordert viel Übung und kann durch gezielte Spiele und Aufgaben gefördert werden. Hier ein paar sinnvolle Beispiele, die ihr effektiv für die Schulung der Motorik einsetzen könnt. Viel Freude bei den motorischen Übungen und der Umsetzung mit den Kindern.

Vorschlag 1: Balancieren

Um das Gleichgewicht zu halten muss viel geübt werden. Dies kann ganz einfach durch verschiedene Übungen im Balancieren durchgeführt werden. Hierzu benötigt ihr etwas Platz. Ihr könnt zum Beispiel eine längliche Bank umdrehen und die Kinder müssen dann versuchen auf dem dünnen Holzteil der Bank zu balancieren. Dabei ist es sinnvoll die Arme weit auszustrecken. Eventuell könnt ihr auch eine Parcour aufbauen und noch verschiedene Schaumstoffsteine als Hindernisse verwenden.

Vorschlag 2: Ball und Tuch werfen

Um die Motorik zu schulen könnt ihr verschiedene Übungen mit dem Ball durchführen. Dazu nimmt jedes Kind einen Ball und wirft diesen in die Luft und fängt ihn wieder auf. Die Kinder können sich auch die Bälle gegenseitig zuwerfen. Ebenfalls ist es möglich Tücher in die Luft zu werfen und diese wieder aufzufangen. Dies ist auch eine Möglichkeit die Motorik zu stärken und macht zudem den Kindern sehr viel Freude.

Schlag 3: Stelzen laufen

Um Stelzen laufen zu können muss das Gleichgewicht gehalten werden. Zudem muss das Kind auch noch eine Bewegung nach vorne machen. Dies ist nicht sehr einfach und erfordert viel Übung. Gemeinsam mit den Kindern könnt ihr versuchen Stelzen zu laufen. Dabei wird es am Anfang wahrscheinlich noch etwas schwierig sein, denn das Laufen auf Stelzen klappt nicht von Beginn an. Es verhält sich wie mit dem Fahrrad fahren, man braucht etwas Übung. Wenn die Kinder dann aber einmal den Dreh raus haben, macht das Stelzen laufen sehr viel Spaß.

Vorschlag 4: Kriechtunnel

___STEADY_PAYWALL___
Mit dem Kriechtunnel können die Kinder viele neue Erfahrungen sammeln. Man kann durch den Tunnel hindurchkriechen, hindurchrobben, rückwärtskriechen, schnell hindurchkriechen und so weiter. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, wie dieser Tunnel genutzt werden kann. Die Kinder können diesen Tunnel zum Beispiel auch sehr gut als Versteck nutzen.

Vorschlag 5: Yogaübungen

Es werden immer mehr Kinder im Yoga geschult und erhalten eine Ausbildung in den Übungen des Yoga. Auch ihr könnt mit den Kindern zusammen einmal eine Yoga Übungsstunde durchführen. Dies schult ebenfalls die Motorik, denn bei den Übungen muss vor allem das Gleichgewicht über längere Zeit gehalten werden. Auch für Erwachsene ist dies nicht immer einfach und erfordert auch sehr viel Übung. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Kinder sich durch die Übungen sehr gut entspannen können, die Muskeln werden gestärkt und die Übungen machen zudem noch sehr viel Freude.

Vorschlag 6: Schwungtuch

Einen Schwungtuch eignet sich sehr gut für das Durchführen motorischer Übungen im Freien. Es kann sehr gut in der Gruppe verwendet werden. Zum Beispiel könnt ihr mit dem Schwungtuch einen Ball hin und her schwingen. Dabei muss die Gruppe darauf achten, dass der Ball nicht vom Schwungtuch fällt. Schwieriger ist es hierbei, wenn mehrere Bälle verwendet werden. Dann muss schnell reagiert werden. Dadurch wird die Motorik optimal geschult.

Vorschlag 7: Kegeln

Ihr könnt mit den Kindern einen Ausflug zur Kegelbahn machen. Kegeln ist eine optimale Übung um die Motorik gezielt zu schulen. Dabei muss die Kugel die Kegel umwerfen. Es erfordert demnach optimales Zielwasser, um die Kegel abzutreffen. Dies ist nicht immer einfach und braucht zudem auch sehr viel Übung. Manche können dies auf Anhieb, andere benötigen etwas länger Zeit um herauszufinden, wie genau sie werfen müssen, damit die Kegel getroffen werden können.

Vorschlag 8: Magnetspiel

Es gibt mittlerweile sehr viele verschiedene Spiele im Handel, die optimal die Motorik des Kindes schulen. Sehr gut sind zum Beispiel auch Magnetspiele. Dies sind Labyrinthe aus Holz, die magnetische Kugeln enthalten. Es gilt die Kugeln durch ein Magnetstift an eine bestimmte Position zu bringen. Das erfordert sehr viel Geschick, gerade in der Feinmotorik. Optimal ist dies auch, da das Spiel alleine gespielt werden kann. So hat jedes Kind die Möglichkeit in seinem Rhythmus und seiner Dauer das Spiel fertig zu stellen.

Vorschlag 9: Webrahmen

Für Kinder gibt es verschiedene Webrahmen im Handel. Es gibt schwierigere Rahmen und einfachere Rahmen für die Kinder. Bei der Auswahl ist es auch wichtig auf das Alter des Kindes zu schauen. Das Weben mit dem Webrahmen ist eine Möglichkeit die Feinmotorik des Kindes zu trainieren. Das kann den Kindern sehr viel Freude machen. Die Kinder können hierzu verschiedene Schnüre und Wolle verwenden. Dadurch wird das Endergebnis sehr bunt und farbenfroh. Im Anschluss kann das fertiggestellte Werkstück zu einer Tasche oder einem anderen Gegenstand verarbeitet werden. Gerade für Mädchen ist es toll!

Vorschlag 10: Hammer Spiel

Die Kinder können mit dem Hammer-Spiel ihre Feinmotorik stärken. Dazu verwendet ihr einfach eine Platte aus Kork und verschiedene Holzplättchen in Form von Tieren, Menschen usw. Diese bekommt man im Fachhandel, genauso wie die kleinen Nägel und den Kinderhammer, die optimal passen. Gemeinsam könnt ihr dann auch schon loslegen und mit den Kindern tolle Bilder auf den Kork schlagen. Die Kinder können dies zusammen oder auch alleine machen. Dieses Spiel macht sehr viel Freude und die Kinder können hierbei auch ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Es zeigen sich immer die schönsten Bilder und Muster nach einer Weile hämmern.

10 Motorik-Spiele für Kinder
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

10 Motorik-Spiele für Kinder
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,912FansGefällt mir
3,580FollowerFolgen
4,559FollowerFolgen
1,332FollowerFolgen

Highlights

10 Motorik-Spiele für Kinder

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf