Fantasiereise für Kinder: Wunderland

Heute darfst du einen Tag im Wunderland verbringen – Das Paradies für Kinder, die gerne naschen.

Du wachst auf und das Erste, was du siehst, ist eine lange Straße die, wie es aussieht in einem rosa Nebel endet. Ob das wohl das Ende der Straße ist oder nur wortwörtlich ein rosa Nebel, der alles vernebelt, was eigentlich sichtbar ist?

Du stehst mit festen Schritten auf und bewegst dich auf einen der Läden zu. „Omas Brownies“ kannst du schon von Weitem lesen, aber als du entschlossene Schritte machst, bemerkst du, dass der Boden ein wenig klebrig ist. Du schaust runter und erkennst bunten zuckerwattigen Stoff. Also kniest du dich hin, reißt etwas davon ab und ein wolliger, bekannter Duft steigt in dir auf, der dich auf Wolke 7 bringt. Du wagst einen Bissen und tatsächlich der Boden besteht aus Zuckerwatte!

Doch du willst noch den Laden besuchen. Also gehst du auf ihn zu, während sich die weiche Zuckerwatte, an deine Füße kuschelt. Du gehst in „Omas Brownies“ rein und entdeckst eine Theke auf der endlos viele, verschiedene Brownies stehen. Welche mit überstreuten Streuseln, Smarties, Skittles, Gummibärchen oder auch Schokostückchen, welchen willlst du?
Du entscheidest dich für einen und gehst wieder raus, bevor du reinbeißt. Ein köstlicher Schokoladen-Geschmack, der auf der Zunge zergeht!

Als du die Straße weiter entlang gehst, laufen dir plötzlich viele Hunde entgegen, die du freudig streichelst und dich nach einiger Zeit dazu entscheidest ihnen zu folgen.

Es scheint so, als wenn du mit den Hunden an einem Park angekommen bist, abseits der Straße. Du siehst ganz viele lila Bäume von denen Karamellbonbons wachsen. Also pflückst du dir einige als Mitbringsel für deine Familie und nimmst eins davon selber in den Mund. Ein kleines, rundes, goldbraunes Karamellbonbon und trotzdem schmeckt es so gut und klebt ein bisschen an dem Gaumen.

Einer der Hunde zerrt an dir und deutet auf einen Limostand, der wieder auf der Straße steht. Viele verschiedene Geschmäcker und du probierst von jedem einen Schluck. Die Limo prickelt ein wenig auf der Zunge und das findest du ganz schön witzig, weswegen du in lautes Gelächter verfällst.

Nun ist es schon Abend und auch die Sonne geht unter, Zeit nachhause zu gehen. Vorher gehst du, aber nochmal über die Straße und bummelst ein wenig rum. Du probierst noch einige Jelly Beans, die du so noch nie gesehen hast und isst zum Abschluss noch ein wenig von der bunten Zuckerwatte.

Was ein aufregender, wunderschöner Tag!

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,994FansGefällt mir
3,172FollowerFolgen
7,846FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
211AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Fantasiereise für Kinder: Schwimmen mit Delfinen

Schließt die Augen. Wir gehen schwimmen mit einem der schlausten Tiere unserer Erde. Du bist im Atlantik. Einem riesigen Ozean. Du bist Unterwasser, doch kannst...

Fantasiereise: Regenbogen

Sucht euch einen schönen Platz und entspannt euch. Macht jetzt langsam die Augen zu und stellt euch einmal vor: Ihr seid in einem schönen Wald....

Fantasiereise für Kinder: Schatzinsel

Du stehst an einem schneeweißen Sandstrand. Barfuß sinkst du tief in den warmen Boden ein und die Sandkörner sind zwischen deinen Zehen. Du atmest...