Start Spiele für die Jugendarbeit 15 Winter-Spiele für Kinder und Jugendliche

15 Winter-Spiele für Kinder und Jugendliche

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Im Winter bei Schnee und Matsch sind die Spiele, die ich euch in diesem Artikel vorstellen, genau das Richtige. Schneemann-Bau und Co. sind hier genau so vertreten wie Spiele im Wald.

Spurenleser

Spieleranzahl: mindestens 2 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: mittel
Alter: ab 8 Jahren
Material: verschiedene ungewöhnliche Gegenstände

Auf einer Wiese mit Schnee bereitet die Spielleitung Abdrücke von verschiedenen Gegenständen im Schnee vor. Darunter sind Materialien aus der Natur (zum Beispiel Äste, Kastanien, …) und auch Gegenstände, die nichts in der Natur zu suchen haben (Luftmatratze, ein Buch, …). Die Mitspieler müssen nun erraten, welche Spuren mit welchen Gegenständen gemacht wurden.

Diese Spiel können sich auch zwei Gruppen gegenseitig als Aufgabe stellen.

Farbspuren-Jagd

Spieleranzahl: mindestens 6 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: leicht
Alter: ab 8 Jahren
Material: farbiges Wasser, Papier und Stift

Wie bei einer Schnitzeljagd im Sommer spielen zwei Gruppen gegeneinander. Die erste Gruppe wird von der zweiten Gruppe verfolgt. Die erste legt dabei hier anstatt mit Kreise oder Ästen mit farbigem Wasser im Schnee ihre Spuren.

Dabei dürfen auch Irrwege und falsche Informationen gelegt werden, die aber immer nach einigen Metern in der falschen Richtung aufgelöst werden müssen. Damit die Verfolgergruppe beschäftigt ist, stellt die erste Gruppe der zweiten kleine Aufgaben, die sie auf Papier am Wegesrand notiert.

Am Ziel muss die gejagte Gruppe gefunden und die gelösten Aufgaben vorgewiesen werden.

Der schwerste Stein

Spieleranzahl: mindestens 2 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: schwer
Alter: ab 8 Jahren
Material: verschiedene Steine, Küchenwaage

Im Winter, wenn wenig Grün in der Natur zu sehen ist, kommen viele Steine zum Vorschein. Einige Steine sammelt die Spielleitung im Vorfeld dieser Aufgabe ein und legt diese auf einen Tisch oder in die Mitte der Mitspieler.

Die Mitspieler bekommen die Augen verbunden und bekommen die Aufgabe, die Steine nach ihrem Gewicht zu ordnen. Dazu sollen sie die Steine alle einmal in die Hand nehmen und sich dann auf eine Reihenfolge einigen. Bei jüngeren Mitspielern sollten eher weniger Steine (max. 4) , bei älteren Mitspielern können mehr Steine (bis zu 10) bereitgelegt werden.

Haben sich die Mitspieler auf eine Reihenfolge geeinigt, kann die Reihenfolge begutachtet werden. Zum Überprüfen steht eine Waage bereit.

Trampelpfade im Schnee

Spieleranzahl: mindestens 2 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: mittel
Alter: ab 8 Jahren
Material: Augenbinde

Auf einer schneebedeckten Wiese werden dem ersten Mitspieler die Augen verbunden. Dieser wird von einem zweiten Mitspieler nun durch den Schnee geführt. Dabei wird ein Pfad in Form eines Symbols, zum Beispiel eines Kreises, eines Zick-Zack-Haus („Das ist das Haus vom Nikolaus“) oder eines Herzens abgelaufen. Ist das Symbol im Schnee deutlich zu erkennen, bleiben die beiden Spieler stehen. Der Blinde muss nun erraten, welches Symbol sie in den Schnee getrampelt haben. Liegt der Spieler nicht richtig, können sie den Pfad erneut abschreiten.

Teelicht löschen

Spieleranzahl: mindestens 2 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: leicht
Alter: ab 8 Jahren
Material: Teelichter, Feuerzeug, feuerfeste Unterlage

Im Sommer ist bei Spielstraßen ein beliebtes Spiel, Kerzen mit Wasserpistolen auszuschießen. Hier kommt die Winter-Alternative. Die Spielleitung stellt auf eine feuerfeste Unterlage ein Teelicht. Aus einer E…

daniel2018-150x150
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

daniel2018-300x300
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,899FansGefällt mir
3,395FollowerFolgen
3,610FollowerFolgen
1,332FollowerFolgen

Highlights

image-from-rawpixel-id-384829-jpeg-324x235

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf