Hänsel und Gretel suchen einen Schatz

Material: Steine, die leuchten können, Taschenlampen, kleine Schätze

Spielverlauf: Für dieses Spiel werden mindesten zwei Jugendleiter benötigt. Die Leiter haben die Aufgabe, die Leuchtsteine in einem bestimmten Gebiet zu verstecken. Die Leuchtsteine sollen so ausgelegt werden, dass die Kinder ihnen folgen können. Im Anschluss werden die Kinder in Gruppen losgeschickt. Die Spielleiter können auch mehrere Wege mit den Leuchtsteinen auslegen, sodass die Kinder in zwei Gruppen aufteilen werden können.

Die Kinder werden von je einem Jugendleiter begleitet. Die Steine werden nach und nach eingesammelt, bis die Kinder an das Ziel gelangen. Dies ist nicht wie bei Hänsel und Gretel das Elternhaus, sondern ein toller Schatz, der geöffnet werden darf. Als Schatz können die Leiter zum Beispiel Süßigkeiten für die Kinder vorbereiten oder ähnliche Dinge. Die Gruppe, die den Schatz als erstes erreicht hat, darf entscheiden, ob sie ihn behält oder mit der Verlierergruppe teilen will.

Je nachdem, wie viele Steine die Leiter für die Kinder auslegt haben, kann das Spiel eine Stunde oder auch kürzer gestaltet werden. Falls es bereits richtig dunkel sein sollte, können die Taschenlampen bei der Suche helfen.






🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

  1. Lieber Daniel, tolle Spiele und Ideen sind auf deinem Blog und ich kann mich inspirieren lassen. Liebe Grüsse aus Rumänien. Cristina

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,000FansGefällt mir
3,172FollowerFolgen
8,289FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
250AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Monopoly als Geländespiel

Die Live-Version von Monopoly als Geländespiel, bei dem die Teilnehmer selbst die Spielfiguren sind. Ziel des Spiels Ziel von Monopoly ist es, durch An‐ und Verkauf...

„Plants vs. Zombies“ als Geländespiel – eine erste Idee

Im GRIK wurde die Frage gestellt, wie eine Spielumsetzung von „Plants vs. Zombies“ in der Jugendarbeit aussehen könnte. Eine erste Idee von mir als...

Alternative zur Nachtwanderung: Nachtburgbau

Nachtwanderungen sind ja irgendwann einmal auch öde, wenn die Kinder schon zu viele davon gemacht haben oder schlichtweg zu alt sind, um sich noch...