Conversation Starter: gemeinsame Erfahrungen auswerten

Wenn ihr mit einer Gruppe Jugendlicher zum Beispiel im Ferienlager gemeinsam unterwegs seid, entstehen Bindungen. Gemeinsame Erfahrungen schweißen zusammen und lassen nach und nach ein Team entstehen. Umso härter wird es, wenn die gemeinsame Zeit endet. Trennungsschmerz steht an, vielleicht aber auch Erleichterung. Am Ende einer jeden Maßnahme der Jugendarbeit steht die Reflexion, also das gemeinsame Zurückblicken auf die Zeit. Dabei wird ausgewertet und reflektiert, was gut war und was nicht.

Viele von euch nutzen dafür sicherlich klassische Reflexionsmethoden, wie ich sie hier im Blog auch schon oft vorgestellt habe.

Mit meinen Conversation Startern möchte ich euch eine andere Art der Reflexionsmethode an die Hand geben, um mit euren Teilnehmern über die gemeinsame Zeit ins Gespräch zu kommen.

Das sind die Conversation Starter

In dem Download, den ihr weiter unten findet, findet ihr 20 Karten, die ihr ausdrucken und ausschneiden könnt. Die Karten können dann unter den Teilnehmern verteilt werden. Im Plenum oder in Kleingruppen werden die Fragen beantwortet und gemeinsam ausgewertet.

Ihr könnt die Fragen auch auf Plakate kleben und jeder Teilnehmer kann die Fragen beantworten, die er für richtig hält. So erfahrt ihr, welche Bindungen unter den Teilnehmern entstanden sind, welche Aktionen in der gemeinsamen Maßnahme gut liefen, und welche nicht.

Die 20 Karten bieten eine Auswahl an Fragen an, die ihr natürlich beliebig einschränken oder auch erweitern könnt

Einige Beispiel-Fragen hier für euch vorab:

  • Was hast du über dich gelernt?
  • Worauf hättest du verzichten können?
  • Was war dein persönliches Highlight?
  • Welche drei Dinge hast du gelernt?

Die Karten richten sich an Jugendliche ab etwa 12-14 Jahren.

Download der Reflexions-Karten

Ihr seid interessiert? Dann ladet die Karten herunter, druckt und schneidet sie aus und baut sie in eure Methoden und Reflexionsmethoden ein.

Download der Karten

Ich bin gespannt darauf, in den Kommentaren zu erfahren, wo und wie ihr die Karten genutzt habt, wie sie angekommen sind. Gerne könnt ihr dort auch ergänzen, wenn euch weitere Fragen oder Themen einfallen.

Gerne entwickle ich die Conversation Starter entsprechend weiter.

Conversation Starter: gemeinsame Erfahrungen auswerten
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Conversation Starter: gemeinsame Erfahrungen auswerten
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,991FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,591FollowerFolgen
1,373FollowerFolgen
197AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Kreativität in der Jugendarbeit

Wie können neue Ideen in der Jugendarbeit entwickelt werden? Welche Methoden zur Förderung der Kreativität gibt es und wie können diese umgesetzt werden.

Zehn Reflexions-Methoden für Kinder und Jugendliche

Mit diesen Reflexions-Methoden könnt Ihr die Gruppenstunde sinnvoll abschließen Die Reflexion stellt auch in den Gruppenstunden eine wichtige Methode dar um zu erkennen, welche Dinge...

Zehn Kreativtechniken für Kinder und Jugendliche

Mit Kindern und Jugendlichen kreativ zu arbeiten, kann häufig schwierig sein. Allerdings gibt es Techniken um die Kreativität zu erleichtern oder besser gesagt zu...