Tipps: Einladungen zum Kindergeburtstag

Damit auch jeder weiß, wann ein Kindergeburtstag stattfinden wird, ist die Einladung das wichtigste Mittel. Gerne kann vorab schon per E-Mail oder Anruf eine Information gegeben werden, wann die Party steigt. Eine selbstgebastelte Einladung vom Geburtstagskind an die Gäste übergeben ist eine schöne Geste.

Wie sieht die ideale Einladung aus?

Greifen Sie bei der Gestaltung der Einladung auf das Thema zurück, für dass sich Ihr Kind entschieden hat. Viele Anregungen finden Sie dazu im Kapitel „Themensammlung“. Der Vorteil an einer passend zum Thema gestalteten Seite: Schon beim Verteilen der Einladung entsteht Neugier, was wohl alles beim Kindergeburtstag selbst ansteht.

Entweder kaufen Sie fertig gefaltete Karten, die es im Schreibwarenhandel gibt, oder Sie besorgen Pappe, Kleber, Stifte und Dekorations-Material. Basteln Sie die Einladungskarte doch gemeinsam mit ihrem Kind. Damit können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Karte nach den Vorstellungen Ihres Kind gestalten.

Kleine Schönheitsfehler sind dabei nicht schlimm – zeigt es doch, dass das Kind sich selbst um die Einladungen gekümmert hat.

Was muss auf der Einladung stehen?

Folgende Informationen sollten Sie auf der Kindergeburtstags-Einladung nicht vergessen:

  • Wer feiert Geburtstag?
  • Wann findet der Geburtstag statt?
  • Wo findet der Geburtstag statt?
  • Muss etwas mitgebracht werden?
    (Denken Sie dabei auch an Kindersitze für das Auto, Kleidung zum Wechseln, …)
  • Gibt es spezielle Geschenkwünsche?
  • Bis wann muss der Gast Bescheid geben, dass er kommt?

Wann muss ich Einladungen verschicken?

Idealerweise weisen Sie die Eltern der eingeladenen Kinder gut drei bis vier Wochen vor dem Kindergeburtstag darauf hin, dass Sie an einem festen Datum gerne den Kindergeburtstag feiern möchten und dass das Kind eingeladen wird. Die richtige Einladung sollte dann spätestens zwei Wochen vor der Feier ausgeteilt oder verschickt werden.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,510FollowerFolgen
1,379FollowerFolgen
421AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel