Ihr plant eine Reise mit eurer Kinder- und Jugendgruppe nach Köln und sucht noch Programmpunkte die ihr vor Ort absolvieren könnt? Dann kommen hier einige Ausflugsziele und Tipps für eure Kinderreise nach Köln. Wenn ihr weitere Ideen, Highlights oder Tipps habt, dann schreibt sie bitte in die Kommentare.

Schokoladenmuseum

Wo kommt Kakao her und wie wird er angebaut? Was braucht es, um aus der Bohne eine leckere, süße Schokoladentafel zu machen? All das und viel mehr verrät das Schokoladenmuseum, das zentral gelegen am Rhein gut aus der Kölner Innenstadt zu erreichen ist. Das Museum lockt mit vielen interaktiven Ausstellungselementen. Das Highlight eines jeden Besuchs ist dann der Gang zum Schokobrunnen, aus dem frische Schokolade direkt genascht werden kann. Für Kinder ein großartiges Erlebnis.

Phantasialand

Das Phantasialand als Freizeitpark lieg zwar in Brühl und damit außerhalb von Köln – ist aber auf jeden Fall mit Kindern immer einen Besuch wert. Ob Achterbahn, Kettenkarussell oder kleinerer Attraktionen. Langweilig wird es nicht. Die Themenbereiche sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet – Passanten in passenden Kostümen runden oftmals das Feeling der Region ab. Auch wenn ihr keine Fans von schnellen Achterbahnfahrten seid: Genug Alternativen werden geboten!

Kölner Zoo

Der Kölner Zoo ist ein schöner Tierpark mit vielen großen und kleinen Tieren und einem separatem, neben dem Haupteingang gelegenem Aquarium. Beide laden nicht nur Familien, sondern auch Kindergruppen, erwachsene Besucher und und und zum Spazieren und Staunen ein. Bei unseren letzten Besuchen waren mindestens vier Stunden schnell rum, um wirklich alle Tiere gesehen zu haben. Also ein toller Programmpunkt für einen langen Nachmittag. An Wochenenden wird es ganz schön voll! Wir ihr von der Innenstadt zum Zoo kommt, verrät der nächste Tipp!

Seilbahn über den Rhein

Von einer Rheinseite zur anderen könnt ihr laufen – oder mit der Seilbahn fahren. Ja richtig, in einer Gondel geht es über mehrere Pfeiler über den Rhein. Und dabei habt ihr nicht nur einen einmaligen Blick auf die Kölner Innenstadt und den Dom, nein, euch erwartet auch eine einmalige, im ersten Moment ungewöhnliche Fahrt. Schwanken inklusive!

Odysseum

150 Stationen für kleine Entdecker warten im Kölner Abenteuermuseum darauf, beackert zu werden. Darunter sind Experimente aus der „Sendung mit der Maus“, ein 3D-Kino, eine Ausgrabungsstätte, an der Kinder Knochen ausgraben und freilegen können – und auch ein Dinosaurier überrascht die Besucher. Wissenschaft die Spaß macht, könnte das Motto des Museums sein. Regelmäßig warten zusätzlich Sonderausstellungen auf junge Besucher. Neben dem Museum gibt es separat noch einen Hochseilgarten, einen Flugismulator und einen Astronautentrainer. Viel Spaß!

Kölner Dom

DAS Wahrzeichen der Stadt solltet ihr euch natürlich nicht entgehen lassen – thront er doch majestätisch am Ufer des Rheins und ist von fast überall aus der Stadt zu erkennen. Eine Besichtigung solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Trainierte unter euch sollten auch unbedingt einen der Türme erklimmen und einen gewaltigen Blick über die Stadt und die umliegende Region werfen. Es gibt viel zu entdecken. Für Kinder bietet das Domforum spezielle Kinderführungen durch den Dom an. So erfahren eure jungen Mitreisenden in kindgerechter Art und Weise mehr über die Geschichte des imposanten Baus.

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here