Ihr macht mit eurer Kinder- oder Jugendgruppe einen Ausflug nach München und sucht noch nach den passenden Aktivitäten? Dann habe ich hier für euch sieben Attraktionen und Orte zusammengestellt, die ihr mit Kindern und Jugendlichen in München besuchen könnt. Viel Spaß!

Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark an den Isarauen führt junge und alte Besucher einmal um die Welt. Täglich gibt es Tiershows, zum Beispiel von einem Falkner. Das Park ist weitläufig, aber auch immer gut besucht. Von allen Kontinenten warten in den Gehegen Tiere darauf, von den Besuchern entdeckt und bestaunt zu werden. Hellabrunn ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Eisbach und Englischer Garten

Gerade im Sommer ist der Besuch im Englischen Garten wunderbar. Der Park ist riesig, bittet Flächen im Schatten und in der Sonne. Gerade für Kinder also ideal, um zu toben, zu lesen, sich auszuruhen oder auszupowern. Die Füße lassen sich dabei schön im Eisbach abkühlen – aber immer nur unter der Aufsicht eines Leiters, denn die Strömung ist nicht zu unterschätzen. Ein Tipp zur Unterhaltung ist neben dem Biergarten dort auch die Stelle, an der Mutige auf Surfbrettern die Wellen des Eisbachs reiten. Zuschauermassen sind an schönen Tagen garantiert.

Olympiapark

Bei schönem Wetter ist der Olympiapark ein Traum: Schnappt euch ein Tretboot oder paddelt über den Olympiasee. Auch sonst bieten die Wiesen und Hügel viel Raum für Spaß und Abenteuer. Bei nicht so schönem Wetter lohnt sich der Besuch in der angrenzenden BMW-Welt. Dort können von Groß und Klein alte und neue Autos und Motorräder erklommen und erkundet werden.

Deutsches Museum

Das Deutsche Museum in München bietet so viel – dort könnt ihr gar nicht alles an einem Tag sehen. Ob es die Nachbildung einer steinzeitlichen Höhle ist, der Besuch des Bergwerks im Keller oder physikalische Vorführungen. Es gibt jede Menge zu entdecken. Für Kinder finden Werkstätten statt, in denen richtig viel ausprobiert und experimentiert werden kann. Und im Kinderreich kann jeden Tag Vieles ausprobiert werden. Spezielle Kinderführungen solltet ihr vorab buchen.

Münchner Feuerwehrmuseum

Klein, aber fein ist das Münchner Feuerwehrmuseum. Kinder und Familien können dort erleben, wie die Feuerwehr früher gearbeitet hat und welches Material ein Feuerwehrmann so alles tragen muss.

Bavaria Filmstadt

Wie entstehen Filme und wie werden Fernsehserien gedreht? Wie kommt die Wetterkarte ins Studio und wie sieht das Klassenzimmer aus „Fack ju Göthe“ in Wirklichkeit aus? Antworten auf diese Fragen gibt ein Besuch der Bavaria Filmstadt in München. In Führungen können verschiedene Drehorte und Kulissen von Filme besucht und erkundet werden. Kleine Szenen lassen sich selbst nachspielen. Alle Infos zu den Führungen und Angeboten gibt es auf der Webseite www.filmstadt.de.

Flughafen München

Auch wenn man etwas Zeit für die Fahrt zum Flughafen aus der Innenstadt heraus einrechnen muss. Nicht nur für Urlaubsreisende bietet der Flughafen viel zu entdecken. Ein eigener Kinderpark lädt zum Bestaunen historischer Flugzeuge, zum Spielen und Verweilen ein. Auch sehr schön ist der Besucherhügel, von dem aus startenden und landende Flugzeuge beobachtet werden können. Wer lieber Minigolf spielen möchte, findet eine entsprechende Bahn auch auf dem Gelände.

Habt ihr weitere Tipps oder Ratschläge, was man mit Kindern in München unbedingt machen sollte? Dann ab damit in die Kommentare.

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here