Es ist Brauch, mit dem Brautpaar bei der Hochzeitsfeier Spiele zu spielen. Die Reise nach Jerusalem wird allerdings irgendwann langweilig. Hier gibt es zehn neue oder weniger bekannte Spiele, die ihr nur mit dem Brautpaar oder gar mit allen spielen könnt.

Der Clou: Ihr findet sogar Spiele, welche während der ganzen Hochzeit laufen und eines, welches dafür gedacht ist, die Wartezeit einer Outdoorhochzeit oder aber die Wartezeit während des Fototermins zu verkürzen. Auf gehts:

Eine Naht fürs Leben

Bei diesem “Spiel” geht es weniger darum, Spiele zu spielen, als um den Unterhaltungswert und die Romantik. Ihr braucht einen alten, sehr großen Pullover oder ihr kauft einfach einen beim Discounter. Sehr gut geeignet ist Strick oder Sweatstoff, denn wir lassen das Brautpaar einen Paarhandschuh schneidern, der ihnen passt, wenn sie Händchen halten.

Ihr seht, bei all den Sommerspielen, ist dieses ganz besonders für die kalte Jahreszeit geeignet. Weiter benötigt ihr eine Schere, einen Edding, Nähgarn, eine Nadel, eventuelle einen Einfädler, wenn ihr es dem Paar einfach machen wollt und das war es auch schon.

Nun müssen die beiden Händchen halten und herausfinden, wie sie den Umriss auf den auf links gedrehten Pullover malen. Der Pulloversaumen stellt dabei die Fläche des Handschuhs da, wo die Hände nach unten zeigen in der Händchenhalteposition. Jetzt müssen sie ihr Werk ausschneiden, zusammennähen und umkrempeln. Danach kann der Paarhandschuh fürs Leben den Gästen präsentiert werden. Vielleicht lasst ihr auch die Gäste oder nur die Trauzeugen mit einer Unterschrift Zeuge bei der Naht fürs Leben sein.

Riesen-Gummitwist

Braut und Bräutigam bekommen ein wirklich großes, farbiges Gummiseil (zusammengeknotet natürlich) in die Hand. Jeweils der Trauzeuge desjenigen, der mit einer Aktion am Zuge ist, muss durch die neue Öffnung kriechen. Derjenige, der es nicht schafft, einen Durchgang für seinen Trauzeugen beziehungsweise Trauzeugin zu machen, hat verloren. Wem das Spiel zu kurz gerät, der erweitert die Spielregeln:

Der Trauzeuge muss dann mit dem Ehepartner tauschen und Braut oder Bräutigam müssen sich selber ihren Weg durch den Strebenwald aus Gummiseil bahnen. Alternativ funktioniert die Spiele-Idee auch mit Seilspringen unter erschwerten Bedingungen mit Reimen, die sagen, was der Hüpfende machen muss. Allerdings ist diese Variante stark vom Fitnesszustand des Brautpaares abhängig.

Familienduell

Der Klassiker unter den Unterhaltungsshows macht sich, richtig aufbereitet, auch auf einer Hochzeit als Spiel gut. Schaut euch die Show einfach auszugsweise im Internet an und überlegt im Team, welche Begriffe, Themengebiete und Fragen für die beiden Familien samt Freunden in Frage kommen.

Grundsätzlich sollte das Spiel aber wirklich mit gleich vielen Personen aus der Brautfamilie und der Ehemannfamilie gespielt werden. Der Rest der Hochzeitsgäste darf zusehen und sich köstlich amüsieren.

Wem Familienduell zu kompliziert ist oder wenn ihr keine Kopfhörer für alle auftreiben könnt, dann spielt mit den Gruppen Glücksrad und lasst hübsche oder freche Redewendungen aus der Liebe oder Ehe erraten.

Ein Hut, ein Stock, ein himmelblauer Unterrock

___STEADY_PAYWALL___

Diese Spiele-Variante verlangt einen Vers oder ein Lied, welches im Text bereits ansagt, welche Bewegung auszuführen ist. Ihr kennt sicher den Vers, der mit “Vorwärts, rückwärts, seitwärts ran” weitergeht, oder? Eine andere Option sind Mambo Nr 5 oder Simple Simon Says.

Jetzt lasst ihr vier Männer plus Bräutigam und vier Frauen plus Braut tanzen, dabei stehen sich Männer und Frauen gegenüber. Erlöst ist die Gruppe, deren Team als erstes die Gegenstände aufgetrieben hat, die ihr vorher bestimmt habt.

Tauziehen für alle

Darüber freut sich am Ende mindestens der Fotograf! Besorgt ein wirklich langes Tau. Die Dicke sollte auch bequem in kleine Frauenhände passen. Dieses Spiel kann durchaus drinnen gespielt werden, ist aber eigentlich für draußen gedacht. Die Tanzböden sind meistens zu rutschig.

Bereitet einige Quizfragen vor – einige für die Braut und einige für den Bräutigam.
Jetzt lasst ihr beide miteinander Tauziehen. Die Braut darf gleich zu Anfang von ihrer Trauzeugin unterstützt werden. Nun darf jeder einen seiner Gäste der Hochzeit dazu holen, wenn er eine Frage richtig beantwortet hat. Definitiv eines der lustigesten Spiele!

Kettenbrief: Eine nette Ergänzung zum Gästebuch

Ihr kennt sicherlich aus der Kindheit das Spiel, bei dem jemand den Anfang einer Geschichte auf einen Zettel schreibt, ihn so knickt, dass man nichts lesen kann und weiter gibt, oder?

Das einzige, was alle wissen, ist das grobe Thema. Am Ende hat jeder einen Satz der Geschichte verfasst und es entsteht ein wunderbares Kauderwelsch. Nutzt dieses Spiel für die Hochzeit.

Spinnt im Voraus eine kleine Einleitung und schickt den Kettenbrief, beziehungsweise die Kettengeschichte nach dem Essen auf ihren Weg. Jeder Gast muss jetzt einen Satz schreiben. Zu angeschwipster Stunde sollte das Werk vollendet sein und bereit, gehört zu werden. Zwei Dinge sind euch bei diesem Spiel auf der Hochzeit sicher: Freudentränen und eine super-einzigartige Erinnerung für die Brautleute.

Pantomime – Wie gut kennen sich die beiden schon?

Bereitet einige Karten mit Pantomimen-Begriffen vor. Diese sollten dazu dienen, aus Braut oder Bräutigam möglichst viel unterhaltsame Bewegung herauszukitzeln. Am besten nehmt ihr Alltagssituationen wie Abwaschen, Toilettengang, Rasenmähen oder ‘einen Kater haben’ als Begriffe. So gibt es ordentlich viel zu lachen und die beiden erkennen, wie gut sie den anderen schon kennen. Statt Pantomime könnt ihr auch Lippenlesen zur Aufgabe machen.

Wortkette Hochzeitsfeier

Eine Wortkette ist ein wunderbares Spiel, bei dem alle Hochzeitsgäste mitspielen können, die das Alphabet können. Ob ihr das aber thematisch jugendfrei gestaltet oder für den pikanten Spaß in die späteren Abendstunden verlegt, bleibt euch überlassen.

Die Regeln für dieses Spiel sind einfach: Es wird ein Themenbereich festgelegt, etwa Hochzeit, Ehe, Feier oder die Heimatstadt.

Dann beginnt ein Spieler mit einem passenden Begriff und der darauffolgende Spieler muss seinerseits einen Begriff aus dem entsprechenden Themengebiet nennen, der mit dem Endbuchstaben des vorherigen anfängt und so weiter.

Beispiel: Sektglas – Schleier – Ringe

Ich sehe was, was Du nicht siehst

Hier habt ihr zwei Möglichkeiten: Bei der ersten Variante spielt ihr das Spiel auf der Hochzeit genauso, wie ihr es aus Kindertagen kennt. Alle müssen mitmachen. Vorteilhaft an diesem Spiel, es ist gänzlich unabhängig von Alter und Bildungsstand der Gäste auf der Hochzeit.

Die andere Variante sieht so aus, dass vor der Hochzeit kleine Karten vorbereitet werden, welche auf den Tischen verteilt werden. Nun funktioniert das Spiel so, dass jemand, vielleicht ein Trauzeuge, alle Stunde oder gar spontan ein Geräusch erklingen lässt. Alle Gäste werden am Beginn des Abends informiert, was dieses Geräusch bedeutet: Die Gäste müssen jeweils den nächsten Punkt auf der Karte abarbeiten.

Die Punkte bestehen aus Fotos, die zu einem der aufgeschriebenen Themen zu schießen sind, etwa Gruppenfoto oder wo ist die Braut jetzt, Rauchergruppe und so weiter.
Am Ende bleiben involvierte Hochzeitsgäste, die sich in Teamarbeit oder gewinnbringender Konkurrenz üben und eine unbezahlbare Erinnerung für die Eheleute.

Riesen-Gesellschaftsspiele

Wer das Glück hat, bei gutem Wetter und warmen Temperaturen zu heiraten und dann noch eine Location mit viel Grün zur Verfügung hat, diesen Glückspilzen kann mit dieser Idee noch mehr Freude geschenkt werden.

Riesige Mensch-Ärger-Dich-Figuren oder ein wirklich überdimensionales Vier-Gewinnt oder Mikado sind hübsche Spiele, die entweder das Brautpaar zur Belustigung der Gäste spielen kann oder aber das Spiel wird frei für alle platziert und sorgt für gute Laune und als Spritze gegen die übliche Grüppchenbildung.

Auch genial: Riesenspielkarten, die zu einer runde Mau-Mau einladen. Kennt garantiert jeder! Ach ja, auch die Kinder sind so beschäftigt…

Mehr Ideen für die Hochzeitsfeier

Diese Spiele sind spannend und überraschender als die gewohnten Vorschläge. Außerdem lassen sie alle Platz für eigene Varianten und kreative Ideen. Eigentlich lassen sich auch alle zehn Spiele relativ kostengünstig umsetzen und bedürfen relativ wenig Material.

Ihr könnt übrigens alle Spiele, die ihr vorhabt, auf der Hochzeit spielen zu lassen, aufbauen, wie “Schlag den Raab“. Gestaltet Euch eine Punktewand, auf der immer der aktuelle Stand zwischen Braut und Bräutigam angeschlagen ist. Die Spiel bekommen ihren Wert nach Schwierigkeitsgrad. Spiel 1 einen Punkt, Spiel drei drei Punte und so weiter. Wenn ihr mögt, teilt ihr die Gäste in zwei Teams ein. Entweder per Gästelisten, wenn sich die Waage hält, via Familien oder einfach durch Ziehen einer Farbe oder Zahl. Die ausgewählten Gruppen zählen dann bis der Sieger feststeht.

Eine andere Möglichkeit, dem Brautpaar eine schöne, individuelle Erinnerung beim Spielen zu erschaffen, ist die umgekehrte Tombola. Dabei muss jeweils der Verlierer (das kann eine Gruppe sein, eine einzelne Person, aber auch einer der Ehepartner) einen Gutschein ausfüllen und abgeben. Diese freiwilligen Schulden müssen dann im Laufe des ersten Ehejahres beim Brautpaar oder der Siegerseite eingelöst werden.Seid kreativ in der Ausführung! Freunde, Familie und die Hochzeitsgäste werden es euch danken.

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here