Was ist für dich Glück?

Alle Teilnehmenden dürfen ein Plakat gestalten mit ihrer Definition zum Glück. Dafür stehen ihnen neben Stiften auch Zeitschriften zur Verfügung, um über eine Collage ihr Glück ausdrücken zu dürfen.

Die gestalteten Plakate werden anschließend aufgehängt und alle Teilnehmenden dürfen die Vernissage begutachten. Über Klebepunkte können die Besucher der Ausstellung zeigen, wenn das dargestellte für sie ebenfalls Glück bedeutet.

Am Ende können die Plakate gemeinsam betrachtet werden und die meist-gepunkteten Glückspunkte besprochen werden.

Glück verschenken

Die Teilnehmenden suchen gemeinsam nach Sprüchen für Glückskekse. Diese werden anschließend auf Zettel geschrieben. Das Backen von Glückskeksen steht anschließend auf der Agenda:

Die fertigen Kekse mit den Sprüchen können dann an Eltern, Freunde und alle die, die Glück gebrauchen können, verschenkt werden.

Glücksspiel

Wenn ihr euch schon mit dem Thema Glück auseinandersetzt, dann muss auch Glücksspiel herhalten. Spielt Würfelspiele und ähnliches. Sprecht hinterher darüber, wie nachhaltig dieses Glück ist. Vergleicht dabei das Glück aus dem Glücksspiel mit dem Glück aus Familie, Freunde, etc.

banner-glueck728_90

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here