Wenn ihr mit Kindern ins Ferienlager startet, steht meist erst eine Auto- oder Busfahrt an. Wenn diese länger dauert, bricht schnell mal Langeweile oder Unruhe aus. Wie ihr das verhindern könnt? Nun bestimmt mit einer der folgenden drei Spielideen für die längere Reise mit Kindern und Jugendlichen:

Selbst gebastelte Puzzle

Im Internet findet ihr von eurem Urlaubsziel sicher einige Bilder, die ihr auf festem Karton ausdrucken könnt. Diese in mehrere Teile zerschnitten, ergeben kleine Puzzlespiele, die die Kinder im Auto gut spielen können. Auf der Rückreise könnt ihr das gleiche mit Postkarten aus dem Urlaubsort spielen.

Urlaubs-Quiz

Ein kleines Quiz für die Bus- oder Autofahrt ist schnell vorbereitet. Schaut euch die Webseite eures Reiseziels an und überlegt euch einige Fragen. Diese könnt ihr dann den Kindern entsprechend stellen. Für jede richtig beantwortete Frage gibt es dann eine Gummibärchen auf der Fahrt. Auch auf der Rückfahrt könnt ihr dieses Spiel gut spielen. Stellt dann Fragen zu den Erlebnissen, den besuchten Orten und besonders merkenswerten Erinnerungen.

Nummernschild-Geschichte

Alle Mitreisenden achten auf die Nummernschilder der vorbeifahrenden Autos. Ergibt eines der Kennzeichen ein Wort (z.B. WAL, COLT, …), wird dieses notiert. Gemeinsam wird dann eine Geschichte überlegt, in der die gefundenen Wörter vorkommen. Das kann eine witzige oder auch eine spannende Abenteuergeschichte werden. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Geschichte auch mit der Aufnahme-Funktion eures Smartphones aufnehmen und dann auch später, zum Beispiel auf der Rückreise, noch einmal anhören.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here