Ob auf der langen Fahrt mit dem Bus ins Ferienlager oder in den Urlaub. Kinder brauchen Beschäftigung, ansonsten wird die Fahrt für Kinder, Eltern und Betreuer zur Qual. Daher kommen hier fünf frische Ideen, wie ihr Kinder, die mit euch eine lange Auto- oder Busfahrt absolvieren, beschäftigt:

Serienhelden erraten

Ein Kind nach dem anderen sucht sich einen Serienhelden und beschreibst diesen für die anderen. Wer zuerst errät, um wen es sich handelt, ist als nächstes dran. So kann zum Beispiel der freche Junge, der mit seinen beiden Schwestern und seinen Eltern in einer Stadt wohnt und immer die gleichen Sachen trägt, Bart Simpson sein.

Reim dich!

Gemeinsam können Kinder ein Gedicht erfinden, in dem immer auf den vorher gesagten Satz ein passender Satz, genannt werden muss. Wie lang wird das Gedicht, das so gemeinsam entsteht?

Wort-Ketten

Auf ein zusammengesetztes Wort muss jeweils ein Wort genannt werden, dass mit dem zweiten Wortteil des vorher genannten Wort beginnt. So entsteht eine lange Kette an Wörtern, in der kein Wort doppelt genutzt werden darf. Als Beispiel: Haus-Bau, Bau-Holz, Holz-Lager, Lager-Feuer, …

Selbst gebastelte Puzzle

Im Internet findet die Leitung vom Fahrziel im Vorfeld einige Bilder, die auf festem Karton ausdruckt werden können. Diese müssen in mehrere Teile zerschnitten werden und ergeben so kleine Puzzlespiele, die die Spieler im Auto oder Bus während der Fahrt gut wieder zusammensetzen können.

Nummernschild-Geschichte

Alle Mitreisenden achten auf die Nummernschilder der vorbeifahrenden Autos. Ergibt eines der Kennzeichen ein Wort (z.B. WAL, COLT, …), wird dieses notiert. Gemeinsam wird dann eine Geschichte überlegt, in der die gefundenen Wörter vorkommen. Das kann eine witzige oder auch eine spannende Abenteuergeschichte werden.

Die Geschichte kann auch mit der Aufnahme-Funktion eines Smartphones aufgenommen und später noch einmal angehört werden.

Wahrsagen

Die Mitspieler müssen vorher Bus- oder Autofahrt auf einen Zettel eintragen, welche Dinge sie glauben, auf der Fahrt zu entdecken. Während der Fahrt dann können sie alle Dinge, die sie entdeckt haben, von der Liste streichen. Welcher Mitspieler war am erfolgreichsten im Wahrsagen und konnte alle Dinge unterwegs entdecken.

Verdammte 7

Die Mitspieler müssen reihum die Zahlen von Eins an aufsteigend aufzählen. Dabei dürfen aber keine Zahlen genannt werden, die durch Sieben teilbar sind oder die eine sieben enthalten. Alle Zahlen dieser Art müssen durch ein beliebiges, im Vorfeld festgelegtes Wort ersetzt werden. Nennt ein Mitspieler eine verbotene Zahl, scheidet dieser aus.

Stumme Post

Im Vergleich zur stillen Post wird bei der Stummen Post nicht gesprochen. Der erste Spieler liest den Begriff, der von Spieler zu Spieler weitergegeben werden soll und muss nun nur durch das Formen der Lippen versuchen, den Begriff weiter zu „sagen“. Sprechen darf er dabei nicht. Welches Wort kommt am Ende heraus. Dieses Spiel macht schon bei sehr kleinen Gruppen sehr viel Spaß und sorgt für großes Rätsel raten.

Was glitzert da?

Jeder Mitspieler erhält ein Stück Alufolie. Nacheinander hat nun jeder Mitspieler 60 Sekunden Zeit, um einen Gegenstand seiner Wahl aus diesem Stück Folie zu formen. Die anderen Mitspieler müssen anschließend erraten, was dort geformt wurde. Der Spieler, der das Kunstwerk identifiziert hat, ist als nächstes dran.

1, 2: Aufregen!

Ein Spiel für echte Wortakrobaten: Die Spielleitung gibt einem Spieler ein Thema vor, über dass er sich aus dem Stegreif zwei Minuten lang so richtig aufregen soll. Dabei darf keine Lücke in seinem Vortrag entstehen. Nicht nur für die Mitspieler, sondern auch alle anderen Beteiligten lustig.

Und, welche Ideen habt ihr noch für Autofahrten mit Kindern?

2 KOMMENTARE

  1. Zum Thema Reise im auto
    Nummernschild bingo-mit zählen oder Buchstaben des abc’s
    Wieviele einzelne autofarben auf 100km(oder nur die Strecke)
    Autokennzeichen kennen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here