Kleine Zeichen der Anerkennung und der Wertschätzung sind in Teams immer gut aufgehoben. Zeigen sie doch, dass man aufmerksam war und besonderes Engagement beispielsweise mitbekommen hat. Mit dieser einfachen Methode kann man Gruppen dazu animieren, durch eine kleine Geste Anerkennung auszudrücken.

Dazu bekommt jedes Teammitglied drei kleine Steine. Diese darf das Mitglied nun während der gemeinsamen Zeit, zum Beispiel einem Sommerlager oder einem Vorbereitungswochenende jederzeit einem anderen Mitglied überreichen, wenn man meint, dass dieses es verdient hat. Somit beginnt ein Tausch-Kreislauf zwischen den Mitgliedern.

Ich finde es spannend zu beobachten, wie man auf einmal aufmerksamer wird und die kleine Geste des Überreichens ein Lächeln in die Gesichter der anderen zaubert und wie man sich selbst freut, wenn man einen Stein überreicht bekommt.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here