Jugendarbeit & Bewerbungen

Jugendleiter stehen oft während ihrer Tätigkeit an dem Punkt, an dem der Wechsel von Studium & Schule in den Beruf kommt. Dann heißt es, Bewerbungsunterlagen erstellen. Was dabei immer mit eingearbeitet werden sollte, ist das soziale Engagement mit Kindern und Jugendlichen in Jugendverbänden, bei Sommerlagern und in Gruppenstunden. Warum? Weil Ehrenamt ein großer Pluspunkt in Bewerbungen ist.

Dabei kannst du folgende Punkte herausarbeiten:

  • Durch deine Arbeit mit Kindern, Jugendlichen & Leitungsteams bist du besonders teamfähig & hast Leitungserfahrung und weißt, wie man mit Teams in besonderen und schwierigen Situationen umgehen sollte.
  • Du hast hohe Organisationsfähigkeiten. Durch die Vorbereitung von Sommerlagern & Gruppenstunden weißt du, auf was alles geachtet werden musst und hast bereits bewiesen, wie Multitasking-fähig du bist.
  • Damit hängt auch zusammen, dass du gut in Projektorganisation bist.
  • Nicht nur zuletzt weißt du, wie es ist, vor großen und kleinen Gruppen zu stehen, zu sprechen und dich dort gut zu verkaufen.

Das alles kannst du in vielen Berufen gebrauchen. Nutze das und nenne es in Bewerbungen und in Vorstellungsgesprächen. Als Nachweis kannst du deine Jugendleiter-Ausbildungsnachweise oder Zeugnisse deines Vorstands, Pfarrers oder anderer Verantwortlichen der Bewerbung beilegen.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,994FansGefällt mir
3,172FollowerFolgen
7,860FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
215AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

22 tiefgründige Fragen für Jugendliche

Gerade in der Jugend-Zeit ist es oft schwer, den besonderen Kontakt zu Jugendlichen zu halten. Daher ist es wichtig, sich Zeit für Gespräche zu...

Gegen Mobbing vorgehen

Mobbing kann Jede*n treffen! Mittlerweile ist es so, dass jede*r zehnte Schüler*in von Mobbing betroffen ist. Das Mobben findet in allen Altersgruppen und auch...

„Die 13-18-Jährigen“ von Dieter Baacke

Mit diesem Buch von Dieter Baacke, einem der bekanntesten deutschen Pädagogen des 20. Jahrhunderts, der leider 1999 verstorben ist, stellen wir euch heute eine...