Für dieses Spiel braucht ihr sehr viel unterschiedliches Material und zwei Gruppen. Die Aufgabe besteht darin, eine möglichst lange Kettenreaktion zu bauen. Gemessen wird dabei die Zeit vom Start bis zum Ende der am stück verlaufenden Kettenreaktion. Gut eignen sich dafür als Ort lange Gänge oder ein Saal.

Den beiden Gruppen wird gleichzeitig das zur Verfügung stehende Material gezeigt. Anschließend darf sich jede Gruppe 5 Minuten lang beraten, welches Material es am besten gebrauchen könnte. Anschließend darf immer abwechselnd jede Gruppe einen Gegenstand sich sichern.

Ist das Material verteilt, haben die Gruppen 30 Minuten Zeit, um die Kettenreaktion aufzubauen und alles zu testen. Nach den 30 Minuten wird es ernst. Wer hat die längste Kettenreaktion aufgebaut?

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here