Auf der Suche nach Gesprächsimpulsen für die Jugendgruppe, den gemütlichen Abend am Ferienlager oder in der Leiterrunde? Die Talk-Box hilft. Mit Hilfe von einer der 120 Karten aus der kleinen Metallbox lernt man sich auf spielerische Art und Weise besser kennen. Denn Die Karten stellen eine These auf, stellen Fragen an die Runde oder zwingen den Leser dazu, Lücken in Sätzen mit persönlichen Einstellungen und Meinungen zu füllen.

Dazu gibt es Karten aus den verschiedensten Bereichen:

  • Erinnerungen & Legenden
  • Gefühle & Beziehungen
  • Das große Ganze
  • Kennen wir uns?
  • Lifestyle
  • Träume & Wünsche
  • Vorsicht: Heikel
  • Was fällt dir ein zu…?

Feste Regeln gibt es nicht: Es kann jeder eine Karte ziehen und diese beantworten, man kann eine KArte ziehen und die Antwort von jemand anderen einfordern oder die Karten gehen der Reihe nach um und jeder beantwortet diese. Dem Regelwerk sind keine Grenzen gesetzt. Diskussionen und spannende neue Entdeckungen sind vorprogrammiert.

Wer aus einer christlichen Gruppe kommt, findet im Bereich „Das große Ganze“ auch Anregungen, um sich mit dem Thema Religion auseinander zu setzen.

Die Fragen selbst geben interessante Impulse, niemand muss aber Angst haben, peinliche Aussagen treffen zu müssen.*

Eine nette Beschäftigung ist das „Spiel“ auf jeden Fall. Lässt sich allerdings auch mit etwas Kreativität selbst herstellen.

Interesse? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

*Das ist anders beim Spiel „Zündstoff“, das wir euch in wenigen Tagen vorstellen!

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here