Praxisbuch zur geschlechtsbewussten Jugendarbeit

Vom Landesjugendring Niedersachsen habe ich ein interessantes Handbuch zugeschickt bekommen, das ich heute kurz vorstellen möchte. Es heißt „neXTgender – Praxisbuch zur geschlechtsbewussten Jugendarbeit“ und hat mir Einblicke in ein Thema gegeben, mit dem auch ich mich bisher nicht auseinandergesetzt habe.

Zentral ist die Frage, wie man Jugendarbeit geschlechtsbewusst gestalten kann und wie man als Jugendleiter mit seinen Schützlingen Themen ansprechen sollte, die einen geschlechts-spezifischen Fokus haben. Dabei wird nicht nur Mädchenarbeit und Jungenarbeit vorgestellt, sondern auch ein Zugang geschaffen, wie nicht getrennte Gruppen derartige Themen behandeln können. Dabei greift das Buch einen Mix von Entwicklungs-Psychologie, Pädagogik und der Darstellung von Methoden und Modellprojekten auf. Diese Mischung ermöglicht einen breiten Zugang zu dem Thema. Weder trocken, noch in irgendeiner Art als reine Dokumentation zu sehen, ist das Handbuch so eine gute Möglichkeit, um sich als Jugendleiter einem neuen Themengebiet zu nähern.

Wer sich also mit geschlechtsbewusster Jugendarbeit auseinandersetzen möchte, sollte die 2€ für das Buch investieren und es beim LJR Niedersachsen bestellen. Alternativ kann es auch kostenlos auf der Seite heruntergeladen werden!

 

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,994FansGefällt mir
3,172FollowerFolgen
7,902FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
222AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

22 tiefgründige Fragen für Jugendliche

Gerade in der Jugend-Zeit ist es oft schwer, den besonderen Kontakt zu Jugendlichen zu halten. Daher ist es wichtig, sich Zeit für Gespräche zu...

Interview mit Michael von legakids.net [+Gewinnspiel]

Heute geht es um das Thema Legasthenie und wie man damit in der Kinder- und Jugendarbeit umgehen kann. Dazu habe ich ein Interview mit...

Conversation Starter: sich besser kennenlernen

Wenn sich Jugendliche neu in einer Gruppe kennenlernen, braucht es etwas Zeit, bis diese miteinander "warm werden" und sie erste Schritte auf dem Weg...