Briefkästen im Ferienlager
Briefkästen im Ferienlager

Einige Jahre lang hatten wir im Zeltlager Briefkästen für jedes Kind gebastelt. So konnten die Kinder untereinander Nachrichten austauschen und sich verständigen, verabreden und eben alles austauschen, was sie so wollten. Dies wurde super angenommen und kann ich daher nur weiterempfehlen. Erst nach 2-3 Jahren war die Idee ausgelutscht und nicht mehr so interessant.

Um die Briefkästen zu gestalten, bekam jedes Kind eine Klopapierrolle und Bastelmaterial (Papier, Scheren, Kleber, Moosgummi, …) stand bereit. So konnte jeder seinen Briefkasten individuell gestalten. Nach Gruppen sortiert wurden die Briefkästen aufgehängt. Auch Belohnungen für Preise haben wir darüber verteilt.

Natürlich ist es wichtig, dass jeder nur an seinen Briefkasten geht und der Inhalt der fremden Briefkästen niemanden etwas angeht. Probleme hatten wir damit nie. Die Rollen waren auch gut sichtbar für alle aufgehängt, so dass jeder jeden ein wenig auf die Finger schauen konnte.

Viel Spaß mit dieser Idee 🙂

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here