Vollständig ausgearbeitete Gruppenstunde

Gruppenstunden-Modul zum Tag der Musik (21. Juni)

Musik und Tanz

8-12 Jahre

indoor

60-90min

Seit dem Jahr 2009 findet am 21. Juni jedes Jahr das Tag der Musik statt. Initiiert wurde dieser Tag vom Deutschen Musikrat. Gefördert wird dieser unter anderem von der Bundesregierung für Kultur und Medien.

___STEADY_PAYWALL___

Aufwärmspiel: “Tanzen Stopp and Go”

Musik und Tanzen gehören unweigerlich zusammen. Die Gruppenleitung spielt Musik über einen Laptop oder ein Smartphone ab. Alle Kinder tanzen locker dazu und versuchen sich vielseitig zu bewegen. Die Gruppenleitung animiert aktiv selbst aktiv dazu. Zu Beginn wird ein Kind ausgewählt, welches “Stopp” ruft. In diesem Moment halten die Kinder ihre Position für einige Sekunden. Dann geht es weiter und das Kind benennt zugleich eine*n weitere*n Tänzer*in, welche das nächste Mal “Stopp” ruft. 

Einführung in das Thema: Tanzen zur Musik

Die Kinder lernen einen einfachen Line Dance Tanz. Der Tanzlehrer erklärt in dem Video Schritt-für-Schritt. Die Gruppenleitung selbst kannden Tanz rasch einstudieren und die Kinder anleiten. Zur Unterstützung hilft das Video, um noch einmal etwas nachzuschauen. 

Mit dem Begleitvideo wird getanzt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Line Dance wird in der Gruppe getanzt an vier Wänden. Sind alle vier Wände durchgetanzt, dann geht es wieder von vorne los, bis das Lied zu ende ist. Die Kinder können nach dem Einstudieren des Tanzes den Song gut dreimal durchtanzen. 

Spiel 

Die Kinder werden in zwei Gruppen aufgeteilt. Jedes Team erhält eine Auflistung von Musikinstrumenten von A bis Z (Siehe Liste hier mit allen Musikinstrumenten, welche zweimal ausgedruckt werden). Die Kinder lesen in ihrem Team abwechselnd alle Musikinstrumente der Auflistung durch und bekommen fünf Minuten Zeit, sich diese zu merken. 

Die Auflistung wird zur Seite gelegt. Alle Kinder stellen sich im Freien oder im Raum in zwei Reihen mit gegrätschten Beinen und etwas Abstand auf. Benötigt wird ein Fußball bzw. fester Ball. Die Gruppenleiter*in zählt die Punkte für die Gruppen. Die erste Gruppe startet. Das Kind, welches hinten an der Reihe steht, fängt mit dem Buchstaben A an und nennt ein Musikinstrument. Dann rennt das Kind nach vorne und stellt sich vor den Vordermann, bückt sich und rollt den Ball durch die gegrätschten Beinen. Es gibt einen Punkt. 

Der Ball wird vom Vordermann der Gruppe zur anderen Gruppe geworfen. Es geht weiter mit dem Buchstaben B. Kann ein Musikinstrument nicht binnen Sekunden aufgezählt werden, dann muss der Ball zurückgeworfen werden und es gibt keinen Punkt. Es bleibt beim Buchstaben B. Kann diese Frage wieder nicht beantwortet werden, dann löst die Gruppenleiter*in auf und es geht mit dem Buchstaben C weiter. Die andere Mannschaft kommt wieder an die Reihe. 

Verabschiedung

Die Gruppenleitung möchte von den Kindern wissen, welche Musikinstrumente sie spielen bzw. gerne lernen würden. 

Material

– Laptop bzw. Smartphone 
– ein fester Ball bzw. Fußball

Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.