7 Sommer-Spiele für den Kindergarten

Der Sommer steht vor der Tür und die Tage, an denen die Kids im Kindergarten draussen spielen können, häufen sich. Aber es braucht nicht immer viel Spielzeug, damit die Kinder im Sommer draussen Spass haben.

Das Zeitungsrennen – perfekt für den Kindergarten

Das Zeitungsrennen ist vor allem deshalb gut im Sommer, da es trocken sein sollte. Als erstes wird eine Start- und eine Ziellinie festgelegt. Dann werden zwei Teams gebildet und jedes Kind erhält zwei Zeitungsseiten. Die Teams stehen nebeneinander an der Startlinie. Wenn der Startschuss ertönt, ist das jeweils erste Kind dran: Die erste Seite der Zeitung wird auf den Boden gelegt und fungiert als Trittfläche. Dann wird die zweite Seite auf den Boden gelegt und es kann ein weiterer Schritt vorwärts gemacht werden. Das wird so lange im Wechsel gemacht, bis die Kids die Ziellinie reicht haben. Wer neben die Zeitung tritt, muss noch einmal von vorne beginnen – ein Spiel, das sehr hitzig werden kann!

Kettenfangen

Kettenfangen unterscheidet sich vom normalen Fangen, da hier der Zusammenhalt der Gruppe gefragt ist. Zu Beginn wird ein Spielfeld abgesteckt und es werden zwei Fänger festgelegt. Diese halten sich an den Händen und versuchen zusammen, ein weiteres Kind zu fangen. Wenn das gelungen ist, schließt sich das gefangene Kind der Gruppe an und diese geht nun wieder auf die Jagd. Nur das erste und das letzte Kind kann jedoch jemanden fangen, da die anderen sich an den Händen festhalten. Wenn alle Kinder in der Kette gelandet sind, ist das Spiel zu ende. Dieses Spiel ist perfekt für einen bewegungsreichen Sommer im Kindergarten.

Das Tausendfüßler-Rennen

___STEADY_PAYWALL___
Ein klassisches Sommer-Spiel, da es in Socken und vorzugsweise auf einer Wiese gespielt wird. Als erstes legt ihr eine Start- und eine Ziellinie fest. Die Kinder ziehen ihre Schuhe aus und werden in zwei Teams eingeteilt, die sich hintereinander aufreihen. Jetzt heisst es runter auf alle Viere! Bis auf das das vorderste Kind, halten alle anderen die Fersen des Vordermannes fest – und dann geht es los! Beide Teams bewegen sich wie ein Tausendfüßler in Richtung der Ziellinie. Die Gruppe, die als erstes die Ziellinie erreicht hat, ohne ein Kind zu verlieren, hat gewonnen. Wenn ihr im Kindergarten keine Wiese habt, dann klappt es auch gut in einem Sandkasten.

Sitzfangen

Hier haben wir eine weiteres Spiel, welches super für den Sommer im Kindergarten ist . Zu Anfang werden jeweils ein Fänger und ein Läufer festgelegt. Die übrigen Kinder verteilen sich im Spielfeld und setzen sich auf den Boden. Der Fänger rennt los und versucht den Läufer zu erwischen. Wenn dieser nicht mehr kann, setzt er sich neben eines der sitzenden Kinder, welches dann automatisch zum neuen Fänger wird. Der ursprüngliche Fänger ist nun der Läufer und nimmt Reissaus. Wenn einer der Läufer erwischt wird, tauschen die beiden die Rollen und es geht weiter.

Luftballon-Rennen

Luftballons sind im Kindergarten der Dauerbrenner – so auch das folgende Sommer-Spiel: Die Kinder schließen sich zu Zweierteams zusammen. Jedes Team bekommt einen Luftballon, den es sich zwischen die Köpfe klemmt, während es sich gegenübersteht. Nun gilt es, mit dem Luftballon zwischen den Köpfen von einer festgelegten Startlinie bis zum Ziel zu rennen, ohne den Ballon zu verlieren. Wer den Ballon fallen lässt, fängt noch einmal von vorne an.

Bäumchen, wechsel Dich

Bei diesem Spiel braucht ihr ein Paar Bäume. Wenn es im Kindergarten keine gibt, können auch andere Gegenstände, wie z.B. eine Bank, als Baum fungieren. Es wird ein Rufer festgelegt, der in der Mitte steht. Alle anderen Kinder halten sich an einem Baum fest. Wenn der Rufer „Bäumchen, wechsel Dich!“ ruft, rennen die anderen schnell los zu einem anderen Baum. In der Zeit kann der Rufer versuchen, eines der Kinder zu fangen. Gelingt ihm das, ist das gefangene Kind nun der neue Rufer.

Schattenfangen

Ziel dieses Spiels ist es, sich zu fangen in dem die Kinder den Schatten des anderen erwischen. Hier können verschiedene Regeln festgelegt werden: Es kann der Schatten berührt werden und das andere Kind ist dann der Fänger – oder es wird zu einem weiteren Fänger, so dass es dann zwei gibt. Jeder gefangene Schatten wird dann zu einem weiteren Fänger, bis alle erwischt wurden.

7 Sommer-Spiele für den Kindergarten
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

7 Sommer-Spiele für den Kindergarten
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,990FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,159FollowerFolgen
1,373FollowerFolgen
159AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

7 Spiele zum Auspowern im Kindergarten

Warum sollten sich die Kinder im Kindergarten austoben? Immer mehr Kinder leiden unter Gewichtsproblemen, da sie unzureichender Bewegung ausgesetzt sind. Bereits der Weg zum Kindergarten...

100 Spiele aus „Schlag den Raab“ und „Schlag den Star“ für eure Spielaktion „Schlag den Jugendleiter“

Mit „Schlag den Raab“ bzw. "Schlag den Star" erreicht ProSieben mehrmals im Jahr Topquoten und die Sendungen zeichnen sich durch viel Spannung und den...

10 Ideen für den Morgenkreis

Jeder kennt ihn und fast jeder macht ihn. Und das jeden Morgen. Die Rede ist vom Morgenkreis in der Kita. Der Morgenkreis ist sehr...