In eine halbe Walnuss wird etwas Knete gegeben. Darin wird ein Zahnstocher gesteckt, an dem mit dem Klebstoff ein Segel geklebt wird. So bastelt sich jeder Mitspieler sein eigenes Segelboot. Am besten werden die Boote zusätzlich mit dem Namen auf dem Segel versehen, so dass die Boote unterschieden werden können.

An den Rand einer großen und tiefen Pfütze aus Regenwasser werden die Boote ins Wasser gelassen. Jeder Mitspieler muss nun durch Pusten versuchen, sein Boot möglichst schnell auf die andere Uferseite zu pusten.

Wer hat den stärksten Atem und ist am schnellsten?

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here