Ähnlich wie bei der individuellen Jahreskurve sollen die Mitspieler einer regelmäßigen Gruppe den Verlauf der gemeinsamen Aktivitäten bewerten und dafür eine Jahreskurve malen. Welche Gruppenstunde war besonders gut, welche eher schlecht? Was lief gut? Was war ein Griff ins Klo? Hilfreich ist es hierbei, wenn der Gruppenleiter eine Übersicht über die gemeinsamen Aktivitäten bereithält.

Anschließend können die Teilnehmer gemeinsam auswerten, was im kommenden Jahr verbessert werden sollte und was auch wiederholt werden kann.

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here