Für dieses Spiel muss jeder Mitspieler zu Beginn seine zehn Wünschen für Weihnachtsgeschenke aufschreiben. Auf seinen Zettel wird zusätzlich der eigene Name geschrieben. Die Spielleitung zieht anschließend einen Wunschzettel und liest den ersten Wunsch vor. Ziel ist es, möglichst frühzeitig zu erraten, wem der Wunschzettel gehört. Wird beim ersten Wunsch bereits richtig geraten, gibt es 10 Punkte; bei zweiten 9 Punkte und so weiter. Bei jedem Wunschzettel darf aber jeder Mitspieler nur einmal raten. Je früher man sich also traut, umso mehr Punkte gibt es bei einem Treffer. Das Risiko, bei einem falschen Vorschlag aber früh auszuscheiden, ist immer da.

Spiele und Ideen für den Advent in der Gruppenstunde

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here