Spieleranzahl: mindestens 2 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: schwer
Alter: ab 8 Jahren
Material: Augenbinde, Klebezettel, Wasser, Spritze

Die Mitspieler bilden mitten im Wald einen Kreis von einem Durchmesser von mindestens 10 Metern und bekommen jeweils einen Klebezettel, auf den sie ihren Namen schreiben. Ein Freiwilliger setzt sich in die Mitte und bekommt die Augen verbunden. Die Aufgabe besteht darin, dass jeder Mitspieler versuchen muss, sich an den Freiwilligen anzuschleichen und dem Freiwilligen seinen Klebezettel auf den Rücken zu kleben.

Besonders im Herbst ist dies im Wald schwierig, wenn kleine Äste auf dem Boden liegen und Laub beim Darüber schleichen knistert. Hört der Freiwillige einen Mitspieler beim Anschleichen und spritzt das Wasser aus der Spritze auf den anschleichenden Mitspieler, scheidet dieser aus.

Wer ist super im Anschleichen und wer hat ein gutes Gehör?

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here