Alle Mitspieler stellen sich im Kreis und bekommen einen leeren Plastikbecher nun zwischen de Zähne geklemmt. Die Hände müssen alle Mitspieler auf dem Rücken verschränken. Diese dürfen während des Spiels nicht zum Einsatz kommen.

Der Startspieler bekommt nun in seinen Becher eine festgelegte Menge an Wasser. Dieses Wasser muss nun Kreis herum von Spieler zu Spieler in den jeweiligen Becher gekippt werden, ohne dass die Hände oder andere Gegenstände zur Hilfe genommen werden. Dabei soll natürlich möglichst wenig Wasser verloren gehen.

Wie viel Wasser kommt am Ende beim letzten Spieler noch an?

Dieses Spiel kann ideal mehrfach gespielt werden. Dabei kann sich die Gruppe immer neue Ziele setzen und versuchen, sich so von Runde zu Runde zu steigern.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here