Spieleranzahl: mindestens 6 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: mittel
Alter: ab 8 Jahren
Material: kein Material notwendig

Die Mitspieler haben fünf Minuten Zeit, um im Wald auszuschwärmen und einen herumliegenden Ast zu finden, der ihnen besonders gefällt. Haben alle Mitspieler ihren Stock gefunden, dürfen sie diesen noch einmal zwei bis drei Minuten betasten. Anschließend stellt sich die Gruppe im Kreis auf mit dem Blick nach außen. Die Hände mit dem Stock werden hinter dem Rücken gehalten.

Die Spielleitung steht in der Mitte des Kreise und sammelt alle Stöcke ein, mischt diese und verteilt sie neu im Kreis. Nun müssen die Mitspieler hinter ihren Rücken die Stöcke betasten und gegebenenfalls weitergeben bis sie sich sicher sind, dass sie ihren Stock in der Hand halten. Wenn alle Mitspieler sicher sind, dürfen die Stücke begutachtet werden.

Haben alle Mitspieler die passenden Stöcke?

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here