Jeder Mitspieler erhält einen Zettel und einen Stuft. Nun gilt es, ein Sprichwort oben auf den Zettel zu schreiben und den Zettel dann an den nächsten Mitspieler weiter zu geben. Dieser liest das Sprichwort & knickt den Satz nun so um, dass er auf der Seite nicht mehr zu lesen ist. Anschließend muss er seine künstlerischen Fähigkeiten beweisen und das Sprichwort zeichnen.

Danach wird der Zettel an den nächsten Mitspieler weitergegeben, der das Gezeichnete entziffern muss und den Satz, den er aus dem gezeichneten liest, unter die Zeichnung schreiben muss. Anschließend knickt er die Zeichnung ab, so dass der nächste Spieler nur noch den neu geschriebenen Satz lesen muss. Dies geht so lange weiter bis jeder seinen Zettel wieder besitzt. Steht am Ende das Start-Sprichwort wieder auf dem Zettel oder hat sich die Botschaft verändert?

Eine künstlerische Art, Stille Post zu spielen!

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here