Die Mitspieler gehen jeweils zu viert zusammen. Zwei Mitspieler bekommen die Augen verbunden und halten ein brennendes Teelicht sicher in einem Glas in der Hand. Die beiden Gegenspieler haben die Aufgabe, die gegnerische Kerze auszublasen. Dabei bekommt jeder Spieler von einem sehenden Spieler Unterstützung, da dieser Anweisungen und die richtige Richtung vorgibt und zum anderen auf die Sicherheit der Mitspieler achtet.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here