Ampel-Feedback

Alias: Ampelreflexion
Art: Zustimmung zu Aussagen per Kartenheben darstellen
Ziel: schnelle, überblickartige Tageskritik
Dauer: 5–10 Minuten
Wir brauchen dazu: Steh- oder Stuhlkreis, pro Teili je eine rote, gelbe und grüne Moderationskarte

So geht es: Jede Teilnehmerin bekommt von jeder der drei Farben je eine Moderationskarte. Dann sagt nacheinander jede eine Behauptung (zum Beispiel: ”Ich habe viel Neues gelernt.“). Alle heben daraufhin eine der drei Moderationskarten, um ihre Zustimmung oder Ablehnung zu dieser Aussage zu zeigen:

  • grün: ich stimme zu
  • gelb: ich weiß nicht (oder möchte mich dazu nicht äußern)
  • rot: ich stimme nicht zu

Wann einsetzen: Zur Tageskritik. Als Seminarkritik ist die Methode zu wenig qualitativ.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Avatar
Oliver Kleehttp://www.spielereader.org/
Oliver Klee lebt und arbeitet in Bonn. Er gibt Workshops zu Methodenthemen wie Train-the-Trainer, Konfliktmanagement oder Zeitmanagement, zu IT-Themen wie Softwarearchitektur oder Web-Security, und zu Entspannungsmassage und Rangeln. Auf seinen Seminaren wird grundsätzlich sehr viel gespielt, und ein Plüschelch spielt auch oft eine zentrale Rolle.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,994FansGefällt mir
3,172FollowerFolgen
7,849FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
214AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

22 tiefgründige Fragen für Jugendliche

Gerade in der Jugend-Zeit ist es oft schwer, den besonderen Kontakt zu Jugendlichen zu halten. Daher ist es wichtig, sich Zeit für Gespräche zu...

Gegen Mobbing vorgehen

Mobbing kann Jede*n treffen! Mittlerweile ist es so, dass jede*r zehnte Schüler*in von Mobbing betroffen ist. Das Mobben findet in allen Altersgruppen und auch...

Mit 10 Euro die Welt verändern

Diese Idee haben wir im Blog von Frank Bonkowski gefunden. Er ist Autor und Jugendpastor. Eins seiner Bücher werden wir auch bald hier vorstellen. Die...