Spieleranzahl: mindestens 8 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: leicht
Alter: ab 6 Jahren
Material: kein Material notwendig

Dieses kleine, schnelle Spiel eignet sich besonders, wenn Mitspieler im Winter frieren und ein wenig Wärme gebrauchen. Alle fassen sich an den Händen und stellen sich in einer Reihe auf. Rundherum braucht es ein wenig Platz.

Der erste Spieler bleibt ruhig stehen, während sich die anderen Spieler spiralförmig um den ersten Spieler herum aufdrehen. So entsteht ein Schneckenhaus aus der Menschenkette, dass alle Mitspieler wärmt. Damit die äußeren auch genug Wärme abbekommen, empfiehlt es sich, die Schnecke nach der ersten Runde auch noch ein zweites Mal in umgekehrter Reihenfolge aufzudrehen.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here