Spieleranzahl: mindestens 4 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: mittel
Alter: ab 6 Jahren
Material: je Mitspieler 10 Bohnen

Bei diesem Spiel sind alle Mitspieler Eichhörnchen, die versuchen müssen, mit ausreichend Futter durch die Wintermonate zu kommen. Dazu haben am Anfang des Spiels alle Eichhörnchen 3 Minuten Zeit, um ihre zehn Bohnen in einem vorher abgesteckten Spielfeld zu verstecken. Die Bohnen können an einer Stelle oder an mehreren Stellen versteckt werden. Anschließend schickt der Spielleiter in jeder Runde die Eichhörnchen los, um eine jeweils neu festgelegte Zahl an Bohnen zu holen, um in der jeweiligen Woche zu überleben.

In jeder dieser Runde laufen die Eichhörnchen also aufs Spielfeld und müssen innerhalb von einer Minute (bei größeren Geländen mehr Zeit) die genannte Anzahl an Bohnen holen und dem Spielleiter bringen. Dabei ist es egal, ob die eigenen Bohnen oder die Bohnen von Mitspielern gebracht werden.

Wer nach Ablauf der 60 Sekunden die Aufgabe nicht geschafft hat, scheidet aus, da das Eichhörnchen leider verhungert ist. Wer überlebt am längsten?

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here